Schenken Sie doch heuer ein Kamel!

11.12.12 / 12:07

Schenken mit Sinn" der Caritas macht nicht nur Ihren Lieben, sondern auch Menschen in Not eine Freude

Sie möchten Verwandten und Freunden zu Weihnachten eine Freude bereiten und gleichzeitig auch noch Gutes tun? "Schenken mit Sinn" der Caritas macht das möglich! Ob ein Kamel für Nomaden in Kenia, ein Esel für eine äthiopische Familie, ein Babystartpaket für eine notleidende Mutter in Österreich oder einen Schlafsack für einen obdachlosen Menschen: Ihr Geschenk macht Sinn - und doppelt Freude. Denn Sie überraschen damit nicht nur Ihre Liebsten, sondern helfen damit auch Menschen in Not. Ein echt "gutes" Weihnachtsgeschenk. Das Schenken mit Sinn-Billett kommt per Post ins Haus. Dadurch lässt sich Ihre gute Tat "anfassen" und weiterschenken - an Ihren Vater, Ihre Schwester, Ihre Oma oder wen auch immer Sie beschenken möchten. So macht Schenken Sinn. Infos und Bestellung unter www.schenkenmitsinn.at.

Einige Geschenksideen:

45 Euro: Ein Esel für den FortschrittTäglich holen die Frauen der Gemeinde Meja Lalu (Äthiopien) Feuerholz und Wasser, um ihre Familien zu versorgen und nehmen dabei stundenlange Fußmärsche auf sich. Ein Esel bedeutet für diese Frauen, die bis zu 18 Stunden täglich arbeiten und schwere Lasten schleppen, eine große physische Entlastung. Doch die meisten Familien haben zu wenig Geld, um ein Tier zu kaufen. Das Nutztierprojekt der Caritas unterstützt Frauen finanziell bei der Anschaffung von Eseln und entlastet sie damit bei ihrer täglichen Arbeit.

30 Euro: Wärme für eine Familie in NotFrau M. ist verzweifelt. Sie ist Alleinerzieherin eines dreijährigen Sohnes, der Ex-Mann will keine Alimente zahlen und der Halbtagsjob als Sprechstundenhilfe ist auch Geschichte. "Am schlimmsten war die Angst dass wir aus der Wohnung rausmüssen oder ich nicht einmal das Kinderzimmer heizen kann", sagt die junge Mutter. Die  Sozialberatungsstellen der Caritas kümmern sich um diese Menschen und sorgen nicht nur für Wärme, sondern auch für eine umfassende Sozialberatung.

20 Euro: Babypaket für einen guten StartViele der schwangeren Frauen, werdenden Väter und Familien, die sich an die Sozialberatungsstellen der Caritas wenden, leben unter der Armutsgrenze. Um diesen Familien zu helfen, unterstützt die Caritas sie mit notwendigen Babyartikeln. Das Babypaket stellt für Menschen, die unter der Armutsgrenze leben, eine unglaublich große Entlastung dar.