Gemeinsam Sinnvolles im Ausland bewegen

25.02.13 / 13:49

Im Jahr 2012 haben rund 30 VorarlbergerInnen einen internationalen Freiwilligeneinsatz der Caritas Auslandshilfe in einem der Partnerländer - Äthiopien, Armenien, Rumänien, Ecuador und Mosambik – geleistet.

Nun werden wieder helfende Hände gesucht.

Der nächste Infoabend findet am
Dienstag, 5. März, um 18.30 Uhr in Feldkirch statt.

 

Seit wenigen Wochen ist Lisa Preuss aus Hard wieder in Vorarlberg. Wenn sie über die Zeit in Ecuador spricht, strahlt sie. „Die Zeit war für mich persönlich und auch beruflich eine große Bereicherung“, sagt die junge Vorarlbergerin. Sechs Monate war die FH-Studentin im Rahmen eines internationalen Freiwilligeneinsatzes im Frauen- und Kinderschutzhaus „Maria Amor“ in Ecuador tätig. Dort finden von Gewalt, Armut oder Ausgrenzung betroffene Frauen und ihre Kinder Zuflucht und Hilfe. Es hat mir gutgetan abseits von Europa etwas Neues kennenzulernen und gleichzeitig bei einem sozialen Projekt mitzuarbeiten“, möchte Lisa Preuss ihre Erfahrungen und eindrucksvollen Erlebnisse in Ecuador nicht mehr missen.  

Auch heuer bietet die Auslandshilfe der Caritas Vorarlberg motivierten Menschen die Möglichkeit, einen internationalen Freiwilligeneinsatz in den Partnerländern zu leisten. Freiwillige sammeln wertvolle Erfahrungen, leisten etwas Sinnvolles und lernen ein Land und dessen Menschen abseits von touristischen Pfaden kennen“, erläutert Daniel Zadra, der das Programm bei der Caritas koordiniert. „Die Einsätze sollen nachhaltig zur interkulturellen Verständigung, Achtung und Toleranz beitragen. Natürlich sollen auch die Projekte vor Ort von den Freiwilligen profitieren.“  

 

Neben dem Mindestalter von 18 Jahren und einer drei- bzw. sechsmonatigen Mindesteinsatzdauer sind die Teilnahme am Vorbereitungszyklus sowie Fremdsprachenkenntnisse Voraussetzung für einen Auslandsaufenthalt. Die Caritas Vorarlberg bietet Information, Vorbereitung, Begleitung und Nachbetreuung.  

Die nächste Informationsveranstaltung über das Programm der internationalen Freiwilligeneinsätze ist am Dienstag, 5. März, um 18.30 Uhr im Caritashaus Feldkirch, Wichnergasse 22, 4. Stock. Dort können sich Interessierte unverbindlich über die Auslandsprojekte informieren. Auch werden ehemalige Freiwillige von ihren Erlebnissen und Erfahrungen im Ausland berichten.  

 

Engagierten Menschen wird im Rahmen des Programmes der internationalen Freiwilligeneinsätze die Möglichkeit geboten in den Partnerländern Äthiopien, Armenien, Mosambik, Ecuador und Rumänien mitzuarbeiten.  

Kontakt:
Caritas Auslandshilfe
Daniel Zadra
T 05522-200-106