Projekt Stromsparcheck: Freiwillige gesucht

04.04.13 / 14:07

StromsparhelferInnen helfen einkommensschwachen Haushalten, die Kosten für Energie zu senken. Für dieses Projekt der Caritas Vorarlberg werden Freiwillige gesucht.

Am Dienstag, 23. April, findet dazu in Feldkirch ein Infoabend statt.

Ausgaben für Strom, Heizung und Wasser sind oft ein großer Ausgabeposten im Haushaltsbudget. Steigende Kosten bringen viele Familien in Vorarlberg finanziell an ihre Belastungsgrenze.

Die Caritas Vorarlberg hilft mit einem neuen Projekt einkommensschwachen Haushalten mit kostenlosen Stromspar-Checks dabei, Energie effizienter einzusetzen und damit bares Geld zu sparen. Die Beratungen führen geschulte Freiwillige gemeinsam mit einem Energieberater durch. Um das Team der StromsparhelferInnen zu erweitern, werden laufend Freiwillige gesucht. „Sie sollten sich für Energie, Umwelt und soziale Themen interessieren, offen und kontaktfreudig sein. Auch ein wenig handwerkliches Geschickt wäre gefragt“, erläutert Projektkoordinator Gerhard Schmid die Voraussetzungen.

Bei einem Info-Abend am Dienstag, 23. April, um 18 Uhr im Caritashaus in Feldkirch (Wichnergasse 22) erfahren Interessierte alle Details. Die nächste Schulung startet übrigens im Mai dieses Jahres.

 

Kontakt:
Gerhard Schmid
Projektkoordinator
T 0664-8240107
 oder