Ein bewusstes Zeichen des Dankes

16.04.13 / 09:59

Caritas Vorarlberg sagte langjährigen freiwilligen MitarbeiterInnen bei einer Feier im Bildungshaus St. Arbogast ein herzliches „Danke“.

Seit nunmehr 25 Jahren unterstützt Rechtsanwalt Dr. Manfred Puchner als Freiwilliger die Arbeit der WG MUKI - Lothar Breuer, Elvira Reiner, Sigrid Hein, Ruth Metzler, Maria Steiner und Josef Grafl sind seit 15 Jahren in der Hospizarbeit, beziehungsweise im Bereich Menschen mit Behinderung ehrenamtlich tätig. Für zehn Jahre freiwilliges Engagement konnten Caritasdirektor Peter Klinger sowie Caritasseelsorger Elmar Simma schließlich Waltraud Gassner, Edith Klocker-Rümmele, Günther Lederle, Gabriele Willi, Verena Burger und Ida Burtscher ehren.

Am Beginn des Abends stand eine Besinnungsfeier, bei der Caritasseelsorger Elmar Simma auf die oft schwierige Aufgabe von freiwilligem Engagement hinwies, beim anschließenden gemeinsamen Abendessen gab es auch ausreichend Gelegenheit zum Austausch über schöne Momente und berührende Erlebnisse der Freiwilligenarbeit. Die musikalische Umrahmung übernahm dabei Johann Lackner vom Caritasprojekt „Musik schenkt Freude“. Als symbolisches Dankeschön bekamen schließlich alle Jubilare eine Urkunde sowie ein Geschenk überreicht.