Satteinser Volksschüler mit Vorbildwirkung

06.05.13 / 09:36

Wie sinnvoll und sozial die Fastenzeit genutzt werden kann, zeigten die SchülerInnen der Volksschule Satteins mit ihrem Fastenprojekt:

Jede Woche gab es einen „Brot-Tag“, an dem der Erlös für die Fasten-Jausen gesammelt wurde. Nun konnten die engagierten Schülerinnen und Schüler einen Spendenscheck in Höhe von 500 Euro an die Flüchtlings- und Migrantenhilfe der Caritas Vorarlberg überreichen. Während die vierten Klassen der Volksschule Satteins fleißig für die Fahrradprüfung trainieren, haben gleichaltrige Flüchtlingskinder ebenso die Chance: Von der Spende werden gebrauchte, fahrtüchtige Kinderfahrräder angeschafft. Die Caritas Vorarlberg unterstützt im Auftrag des Landes Menschen, die aufgrund von Armut, drohenden Hungertod oder politischen Repressalien ihre Heimat verlassen mussten. In Österreich erhalten sie eine Unterkunft in einem Flüchtlingshaus, soziale Beratung und Betreuung.