Laufend für die gute Sache

06.05.13 / 14:15

„LaufWunder“ der youngCaritas am 23. Mai in Feldkirch zugunsten des Frauen- und Kinderhauses „Casa Maria Amor“ in Ecuador.

Am 23. Mai ist es wieder soweit: Hunderte Schülerinnen und Schüler schnüren sich die Laufschuhe, um für Menschen in Not zu laufen. Bereits zum sechsten Mal lädt die youngCaritas ein, beim „LaufWunder“ mitzumachen. Tausende Runden werden gelaufen – die Schüler suchen sich ihrerseits Sponsoren für die Laufrunden.  „Mehr als 10.000 Menschen haben sich in den vergangenen Jahren beim LaufWunder engagiert. Die Offenheit und Bereitschaft der Jugendlichen überwältigen uns immer wieder aufs Neue“, freut sich Margaritha Matt, Koordinatorin des Events. Hanna aus Feldkirch war bereits beim letzten „LaufWunder“ mit dabei, will aber auch heuer wieder mitlaufen: „Es ist einfach eine großartige Aktion. Wir laufen Runden, das macht Spaß und gleichzeitig können wir etwas für andere tun.“

Tollen Einsatz zeigen auch die zahlreichen Sponsoren. „Besonders hervorzuheben sind hier unsere  Kooperationspartner wie das Jugendservice der Stadt Feldkirch und auch „VMobil.“ So gelten die Startnummern auch als Tagestickets für die öffentlichen Verkehrsmitteln. Als weiterer Sponsor hat die „Generali Versicherungs AG“ zugesagt,“ so Margaritha Matt.

Das „erlaufene“ Geld kommt heuer dem Frauen- und Kinderhaus „Casa Maria Amor“ in Ecuador zugute. Das von der Caritas Vorarlberg Auslandshilfe unterstütze Frauen- und Kinderhaus ist zu einer Zufluchtsstätte für Frauen und Kinder geworden, die Gewalt erfahren mussten. Rund 120 Frauen und 250 Kinder finden dort  ein vorübergehendes Zuhause. Da das bestehende Haus aus allen Nähten platzt, wird ein Erweiterungsbau mit tatkräftiger Unterstützung aus Vorarlberg realisiert.

Factbox:
LaufWunder 2013
Wann: 23. Mai, 11 Uhr
Wo: Start Sparkassenplatz Feldkirch

Infos und Anmeldung:
Margaritha Matt
youngCaritas
T 05522-200 1065