„Das Gemeinsame verbindet“

21.06.13 / 08:13

Einen Begegnungstag mit Menschen mit Lernschwierigkeiten verbrachten dm-Lehrlinge  im Zuge des youngCaritas-Projektes „Sozialzertifikat für Lehrlinge“ in Schruns.  

„Vorurteile abbauen, sich kennenlernen und einen Blick in andere Lebenswelten werfen“ – unter diesem Motto fand vor kurzem ein Projekttag der Begegnung zwischen Jugendlichen im Raum der Offenen Jugendarbeit Montafon in Schruns statt. Lehrlinge von dm drogerie markt Österreich machten im Rahmen der Aktion „Sozialzertifikat für Lehrlinge“  bei dieser Aktion mit. „Ziel dieses Zertifikates ist es, den Lehrlingen soziale Kompetenz zu vermitteln und die Teamfähigkeit mit unterschiedlichen Partner zu steigern“, erklärt Marina Zugg, die ihm Rahmen von „Kompass“ Menschen mit Lernschwierigkeiten bei der Arbeitssuche und am Arbeitsplatz unterstützt. Und so stand auch das gemeinsame Thema „Arbeit“ und „Ausbildung“ im Mittelpunkt des gemeinsamen Tages.

Neben den Gemeinsamkeiten in der Ausbildung und im Arbeitsalltag wurden auch Unterschiede zwischen den Jugendlichen thematisiert, hierbei konnten anfängliche Berührungsängste abgebaut werden. Im Anschluss hatten die Jugendlichen bei verschiedenen erlebnispädagogischen Aktionen die Gelegenheit, auf unkomplizierte und humorvolle Art zusammen mit den Menschen mit Lernschwierigkeiten das Verbindende zu vertiefen. „Der Tag hat mir großen Spaß gemacht und ich habe neue Leute kennengelernt. Es ist toll, dass es solche Begegnungsmöglichkeiten gibt,“ bringt es eine Teilnehmerin auf den Punkt.

Kompass – Wege in die Arbeitswelt
Bereich Menschen mit Behinderung der Caritas Vorarlberg
Kapuzinerstraße 6
6700 Bludenz
T 05522/200-2051 oder 0664/8240121