Tisner Volksschüler im Einsatz für die WG „Mutter&Kind“

28.06.13 / 07:53

Tolles Engagement für die Caritas Wohngemeinschaft „Mutter&Kind“ zeigten 26 Erstkommunionskinder und deren Eltern der beiden zweiten Klassen der Volksschule Tisis.

Im Rahmen der Vorbereitung auf die Erstkommunion starteten sie ein Sozialprojekt. Die Kinder besuchten dabei einen Nachmittag das Altersheim Nofels und sangen und spielten dort gemeinsam mit älteren Menschen. Als kleines Geschenk brachten sie den BewohnerInnen auch selbstgebastelte Schmetterlinge mit. Darüberhinaus durchforsteten sie ihre Sachen. Spielsachen, Bücher, Outdoorspielsachen und Kleidungsstücke spendeten die Kinder an die Wohngemeinschaft „Mutter&Kind“. „Wie haben alles, da fällt es uns nicht schwer, etwas davon an andere Kinder abzugeben“, freute sich ein Mädchen bei der Übergabe der Spielsachen anderen Kindern eine Freude bereiten zu können. „Die SchülerInnen und deren Eltern lässt das Schicksal jener Frauen und Kinder, die hier in der WG ein vorübergehendes Zuhause finden, nicht kalt,“ zollt Caritasmitarbeiterin Tanja Breuss den Mädchen und Buben großen Respekt für ihre Aktion. Aber auch die Kinder und deren Eltern waren beeindruckt über die WG „MUKI“. Im Rahmen einer Führung erhielten sie viele Informationen über die Sozialeinrichtung. „Es ist schön zu sehen, dass diese Spende ankommt und jenen hilft, die sie brauchen,“ waren sich die Mädchen und Buben einig.

Junge Mütter mit ihren Kindern, die in einer  Krise stecken und oft auch finanzielle Schwierigkeiten haben, finden in der Wohngemeinschaft vorübergehend ein Zuhause. Sie werden auf ihrem Weg zurück in die Selbständigkeit begleitet und unterstützt. „Unser Ziel ist es, die Bewohnerinnen so weit zu stärken, dass sie den Alltag mit ihren Kindern wieder selbständig bewältigen können“, sagt Tanja Breuss abschließend.

Wohngemeinschaft Mutter&Kind
Rosamichl Weg 12
6800 Feldkirch
T 05522-200 1800