Großer Einsatz für Hochwasseropfer

19.08.13 / 13:08

Ganz in den Dienst der guten Sache stellte sich die Pfadfindergilde Rankweil beim diesjährigen Fest der Kulturen.

Der gesamte Erlös aus den Einnahmen des Getränkeverkaufs kommt den Opfern des Hochwassers Anfang Juni in Österreich zugute. Das beachtliche Ergebnis der Aktion, 2500 Euro, spendete die Pfadfindergilde dieser Tage dem Hochwasser Katastrophenfond, einer Kooperation des Landes Vorarlberg, der Katholischen Kirche Vorarlberg, der Vorarlberger Nachrichten und der Caritas Vorarlberg. Die Mittel des Fonds kommen in den vom Hochwasser stark betroffenen Regionen Österreichs zum Einsatz. „Wir alle haben uns sehr gerne für diese Aktion engagiert, die Schicksale der vielen betroffen Menschen haben uns sehr berührt,“  so die Rankler Pfadfinder. Die Caritas Vorarlberg möchte sich an dieser Stelle bei Andrea Kopf, Liselotte Lins, Marlene Morscher, Andy Dietrich, Otto Kopf, Philipp Lins und Peter Mück für die tolle Organisation sowie die Durchführung der Aktion bedanken.