Eine Fotowand der Hoffnung

19.08.13 / 13:45

Gemeinsam an einer besseren Zukunft ohne Hunger bauen: Mit jedem Foto auf www.wall-of-hope.at spendet die BAWAG P.S.K. Saatgut.    

Hunderte Fotos hängen bereits an der virtuellen Wand: Frauen, Männer, Kinder, ganze Familien lachen in die Kamera. Sie sind alle auf der „Wall of hope“ versammelt, gemeinsam möchten sie mit der Caritas-Aktion ein Zeichen für eine „Zukunft ohne Hunger“ setzen. Mit jedem Profilfoto auf der online-Hoffnungswand www.wall-of-hope.at spendet das Geldinstitut BAWAG P.S.K. Saatgut für einen Quadratmeter. Dieses Saatgut ermöglicht, dass Eltern ihre Kinder und sich selber ernähren können. In Gegenden wie der Sahelzone in Afrika sterben jährlich 300.000 Kinder an Unterernährung.  

Wer auch seine Solidarität bekunden will, hat dazu bei der Straßenaktion am Donnerstag, 29. August, auf dem Wochenmarkt in Hohenems und Lustenau die Gelegenheit. Dort werden Fotos für die „Wall of hope“ gemacht. Caritas-MitarbeiterInnen informieren weiters über Projekte in Afrika, die gemeinsam mit Partner vor Ort durchgeführt werden, und laden gleichzeitig zu kulinarischen Kostproben von traditionellen afrikanischen Gerichten.    

„Wall of hope“
Fotos können auf www.facebook.com/CaritasVorarlberg hochgeladen werden oder an kontakt(at)caritas.at geschickt werden    

Straßenaktion „Zukunft ohne Hunger“ - Termine  
Donnerstag, 29. August,  
Wochenmarkt Lustenau, ab 9 Uhr
Wochenmarkt Hohenems, ab 11 Uhr    

Caritas-Spendenkonto - Raiffeisenbank Feldkirch
KtoNr. 40.006
BLZ 37422
Kennwort: Zukunft ohne Hunger

Online-Spenden:
www.caritas-vorarlberg.at
Erlagscheine liegen auch in allen Raiffeisenbanken und Sparkassen Vorarlbergs auf