Fröhliche Ausfahrt auf dem Bodensee

02.09.13 / 13:12

Einen tollen Tag auf „hoher“ See verbrachten 150 Menschen mit Behinderung und ihre BetreuerInnen auf Einladung der „Vorarlberg Lines Bodenseeschifffahrt“.  

Ein Tag wie aus einem Bilderbuch: Strahlend blauer Himmel, überall lachende Gesichter und eine tolle Stimmung. Auf Einladung der „Vorarlberg Lines Bodenseeschifffahrt“ machten 150 Menschen mit Behinderung aus den Werkstätten Bludenz, Ludesch und Montafon der Caritas Vorarlberg gemeinsam mit Fachbereichsleiterin Monika Sommerer und Caritasseelsorger Elmar Simma eine Ausfahrt auf dem Bodensee. Mit der „Stadt Bregenz“ führte die Rundfahrt entlang des deutschen und schweizerischen Bodenseeufers. Die Bordgastronomie verwöhnte die Gäste aus dem Oberland kulinarisch.  

„Einen großen Dank an den Geschäftsführer der Vorarlberg Lines, Werner Netzer, der uns heuer bereits zum dritten Mal zu einer Schifffahrt eingeladen hat sowie an Marketingchef Georg Kessler, der uns auf der Fahrt begleitete“, freute sich Monika Sommerer einen herrlichen Tag auf dem Bodensee verbringen zu dürfen. Und auch die Menschen mit Behinderung waren restlos begeistert: „Es hätte nicht schöner sein können!“ Der Tag war für sie und ihre BetreuerInnen ein gelungener Auftakt nach dem dreiwöchigen Urlaub.