Soziale Verantwortung übernehmen

16.12.13 / 09:55

Die diesjährige Weihnachtsspende der Ölz Meisterbäcker für die Wohngemeinschaft Mutter&Kind der Caritas wird für den neu angelegten Waldspielplatz eingesetzt. Realisierbar wurde dies durch den Verzicht der Ölz Mitarbeiter auf ihre Weihnachtsgeschenke. So überreichte Geschäftsführer Bernhard Ölz vor kurzem einen Scheck mit 5.000 Euro an Stellenleiterin Regina Nopp.

Die Freude in der Wohngemeinschaft ist groß, die Frauen samt Kinder möchten sich recht herzlich für die großzügige Spende bedanken“, so Leiterin Regina Nopp. Damit kann der neu angelegte Waldspielplatz bei der Wohngemeinschaft mitfinanziert werden. Bis dato konnten bereits mehr als 50 Kinder von aktuellen und ehemaligen Bewohnerinnen der WG Mutter&Kind den neuen Spielplatz nutzen und genießen. Auch jetzt in der kälteren Jahreszeit ist der Waldspielplatz ein beliebter Treffpunkt und guter Ort für einen positiven Ausgleich.

Insgesamt zehn Frauen mit ihren Kindern werden derzeit in der Wohngemeinschaft auf dem Weg zur Selbständigkeit begleitet. Ziel dabei ist es, die Bewohnerinnen so weit zu stärken, dass sie den Alltag mit ihren Kindern wieder selbständig bewältigen können - unterstützt werden sie dabei durch ein Team qualifizierter und erfahrener Mitarbeiterinnen.

Die Frauen leben mit ihren Kindern in kleinen Wohneinheiten innerhalb der Wohngemeinschaft, seit diesem Jahr stehen als weiteres Angebot Startwohnungen zur Verfügung.

Wohngemeinschaft Mutter&Kind
Rosamichl Weg 12
6800 Feldkirch
T 05522-200 1800
wgmuki(at)caritas.at