Menschen mit Demenz kompetent begleiten

05.05.14 / 11:34

Einen Menschen mit Demenzerkrankung zu begleiten, ist eine herausfordernde und oftmals schwierige Aufgabe.

Entlastung für pflegende Angehörige ist hier immens wichtig, fachliches Wissen über die Krankheit macht vieles verständlich und somit den Umgang auch leichter.

Gemeinsam organisieren die Caritas Vorarlberg, die „Aktion Demenz“ sowie „pro mente Vorarlberg“ in den kommenden Wochen eine Vortragsreihe im Feldkircher Caritashaus. Eingeladen sind dazu alle, die sich für das Thema Demenz interessieren, Angehörige oder auch Menschen, die sich beim Freiwilligenprojekt der Spaziergänger der Caritas engagieren möchten.

Spaziergänger sind speziell geschulte Freiwillige, die einen Teil ihrer Freizeit zur Verfügung stellen, um ältere Menschen mit Demenzerkrankung ein Stück ihres Weges zu begleiten.

Den Start der Vortragsreihe macht DKP Wilfried Feuerstein am Freitag, 9. Mai, von 15 bis 18 Uhr zum Thema „Hilfreiche Kommunikation mit Menschen mit Demenz“. Am Samstag, 10. Mai, referiert Dr. Josef Bachmann von 9 bis 12 Uhr über „Demenz aus medizinischer Sicht“, unter dem Motto „Das Beziehungsdreieck“ befasst sich DSA Barbara Weithmann am Donnerstag, 15. Mai, von 14 bis 18 Uhr mit Fallbeispielen und Übungen zum Thema.

Den Schluss der Vortragsreihe macht schließlich DGK Wilfried Feuerstein am Freitag, 16. Mai, von 15 bis 18 Uhr. Schwerpunkt seines Vortrags: „Kommunikation mit Angehörigen“.

 

Vortragsreihe Demenz

„Hilfreiche Kommunikation mit Menschen mit Demenz“, DKP Wilfried Feuerstein
Freitag, 9.Mai, 15 bis 18 Uhr

„Demenz aus medizinischer Sicht“, Dr. Josef Bachmann
Samstag, 10. Mai, 9 bis 12 Uhr

„Das Beziehungsdreieck“, DSA Barbara Weithmann
Donnerstag, 15. Mai, 18 bis 21 Uhr

„Kommunikation mit Angehörigen“, DKP Wilfried Feuerstein
Freitag, 16.Mai, 15 bis 18 Uhr

Alle Vorträge finden im Caritashaus Feldkirch statt.
Die Seminare sind kostenlos und können einzeln besucht werden.

Kontakt und Information:

DSA Regina Brunmayr (Mo bis Do vormittags)
T 05522-200 3022 oder 0664-82 40 054