Kletterabenteuer im Montafon

14.07.14 / 14:47

Einen abwechslungsreichen Tag verbrachten die TeilnehmerInnen von „Kompass Qualifizierung“ der Caritas Vorarlberg im Klettergarten Latschau im Montafon.

„Ich habe es geschafft. Das hätte ich nie von mir gedacht“, Lukas ist sichtlich stolz auf sich. Hat er sich doch selbst und seine Ängste überwunden und sich ganz auf das Abenteuer „Klettern“ eingelassen. Gemeinsam mit seinen Kolleginnen und Kollegen vom Caritas Projekt „Kompass Qualifizierung“ verbrachte er einen Tag im Klettergarten Latschau.

Ehrenamtlich begleitet wurden sie dabei von Martin und Jasmin Marinac, beides geschulte Kletterer. „Beim Klettern übernimmt jede/r Verantwortung und wagt neue Schritte“, erläutert Martin Marinac. Das sind auch genau die Fähigkeiten, die im Arbeitsleben später von den TeilnehmerInnen der „Kompass Qualifizierung“ gefordert werden.

„Kompass Qualifizierung“ nennt sich ein Angebot der Caritas Vorarlberg für junge Menschen mit unterschiedlichen Lernschwierigkeiten. Neben der Vorbereitung auf den allgemeinen Arbeitsmarkt wird dabei Orientierung und Training geboten. „An internen und externen Ausbildungsplätzen sowie beim wöchentlichen Seminartag werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gezielt und individuell auf das Arbeitsleben vorbereitet“, erläutert die Projektverantwortliche Marina Zugg. „Ziel ist immer ein integrativer Arbeitsplatz auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.“

Übrigens die im September 2014 startet ein neuer Turnus, ein Einstieg in die Qualifizierung ist jederzeit möglich.    

 

Interessiert?

Kompass – Wege in die Arbeitswelt
Qualifizierung und Assistenz

Bereich Menschen mit Behinderung der Caritas Vorarlberg
Kapuzinerstraße 6
6700 Bludenz
T 05522-2002051 oder 0664-8530332