Gemeinsam für eine Zukunft ohne Hunger

18.07.14 / 10:21

Hunger und Unterernährung haben erneut schreckliche Schauplätze gefunden: Nach verheerenden Dürreperioden müssen Millionen Menschen in der Sahelzone hungern.

Die Caritas bittet im Rahmen der Kampagne „Zukunft ohne Hunger“ um Spenden für die Opfer dieser humanitären Katastrophen.

Die Situation in der Sahelzone ist dramatisch. Nach verheerenden Dürreperioden droht den Menschen die dritte Hungerkatastrophe innerhalb von sieben Jahren. Ausbleibender Regen und schlechte Ernten sind für die Lage mitverantwortlich.

Weltweit leiden und 842 Millionen Menschen an Hunger. Millionen Mütter und Väter wissen nicht, wie sie ihren Kindern genügend zu essen geben können. Hunderttausende Kinder sind dadurch von Geburt an unterernährt. Vor allem bei Kindern unter zwei Jahren sind die Folgen fatal: Sie entwickeln sich langsamer, lernen schwerer und sind damit von Anfang an auf dem Abstellgleis des Lebens.

Damit für die Menschen in Äthiopien das Überleben gesichert wird, unterstützt die Caritas Vorarlberg unter anderem ein Ernährungssicherungsprojekt in der Region Meki. „Neben dem Aufbau von Getreidebanken, wo die Ernte eingelagert werden kann, wird auch große Augenmerk auf die Unterstützung der Bauern bei der Viehzucht und auf Schulungen gelegt“, berichtet Harald Grabher von der Auslandshilfe der Caritas Vorarlberg. „Damit kann der Ertrag für die Familien gesteigert werden.“

Langfristig verbessert das Projekt die soziale, wirtschaftliche und ökologische Lebenssituation von rund 9.000 Menschen. Eine weitere Komponente ist die Bienenzucht: Die Imker werden geschult und können sich mit den Bienenvölkern ihre Existenz sichern.

„Wir können Krieg und Dürre nicht verhindern, aber wir können helfen, dass Menschen in Not die nächsten Monate überleben“, zeigt sich Caritasdirektor Peter Klinger betroffen. Deshalb bittet die Caritas zu Beginn der Hungerkampagne die Vorarlberger Bevölkerung: Mit 7 Euro pro Monat kann ein Kind mit Nahrungsmitteln versorgt werden. Mit 14 Euro sogar zwei.

 

Caritas-Hungerkampagne

Raiffeisenbank Feldkirch
KtoNr. 40.006
BLZ 37422
IBAN AT 32 3742 2000 0004 0006
BIC RV VGAT2B422
Kennwort: Sammlung gegen Hunger

Erlagscheine liegen auch in allen Volksbank-Filialen, Raiffeisenbanken und Sparkassen Vorarlbergs auf!

Weitere Infos: www.kinderweltweit.at