Die Schönheiten des Bodensees erleben

15.09.14 / 14:08

150 Menschen mit Behinderung und ihre BetreuerInnen genossen die Einladung der „Vorarlberg Lines Bodenseeschifffahrt“ und verbrachten einen Tag auf der „Stadt Bregenz“.

 

Bereits zum vierten Mal wurden die Caritas-Werkstätten Bludenz, Ludesch und Montafon zu einer Ausfahrt auf dem Bodensee eingeladen. Die Rundfahrt führte entlang des deutschen und schweizerischen Bodenseeufers. Von der Bordgastronomie wurden die Gäste aus dem Oberland kulinarisch verwöhnt.  

Bei schönem Wetter und bester Unterhaltung durch Musikantinnen und Musikanten des Projektes „Musik schenkt Freude“ genossen die „Ausflügler“ den Tag restlos. Zur Begrüßung und zur Verabschiedung spielte das „AlphornEcho“ mit „Lisele vom Triesenberg“, auf dem Schiff unterhielten die „Steirischen Gsiberger“, die Musikanten aus Liechtenstein sowie Gerti Weingärtner mit ihrer Mandoline und animierten den einen oder andern zu einem Tänzchen.  

„Wir bedanken uns ganz herzlich bei Werner Netzer und seinen Mitarbeitern Sylvia Brändle sowie Georg Kessler für den schönen Ausflug“, sprechen die Stellenleiter Irmgard Müller, Waltraud Valentin und Heinrich Olsen stellvertretend für die Menschen mit Behinderung ihren Dank aus. „Es war für uns auch heuer wieder ein ganz besonderes Highlight und ein gelungener Auftakt nach dem dreiwöchigen Urlaub der Werkstätten.“