Ein Geburtstagskuchen für die Werkstätte Montafon

22.09.14 / 11:17

Wenn Caritasdirektor Peter Klinger, Konditormeister Martin Senn und ORF-Moderator Christian Suter gemeinsam mit Menschen mit Behinderung einen köstlichen Apfelkuchen backen, macht das nicht nur viel Spaß, sondern sorgt auch für jede Menge Action in der Küche der Werkstätte Montafon.

 

So wurde kürzlich in der Küche des SB-Restaurants guat und gnuag der Werkstätte Montafon in Schruns ein eigens von Konditormeister Martin Senn kreierter Apfelkuchen „metanand“ gebacken – und schlussendlich von allen Beteiligten für köstlich befunden.

Anlass für diese Backaktion der besonderen Art ist das 25-jährige Bestehen der Werkstätte Montafon – und da darf natürlich ein ganz besonderer Geburtstagskuchen nicht fehlen.

Essen verbindet die Menschen
Konditormeister Martin Senn vom Cafe Frederick in Schruns, verbindet schon eine lange Freundschaft mir der Werkstätte, die damit begann, dass er vor vielen Jahren die Endprodukte seiner Meisterprüfung an die Werkstätte verschenkte. „Einmal haben wir auch ein kunstvoll verziertes Schokoladenei zugunsten der Werkstätte Montafon versteigert“, so der gebürtige Montafoner mit Sinn für die süßen Seiten des Lebens. Dass er seine Arbeit liebt und gerne die Werkstätte unterstützt hat man an diesem Tag gemerkt und auch die Menschen mit Behinderung ließen sich von seiner Begeisterung anstecken und halfen gerne mit.

Auch Caritasdirektor Peter Klinger rührte fleißig und belegte mit Freude seinen ersten Apfelkuchen. „Das 25-jährige Bestehen der Werkstätte Montafon ist ein schöner Anlass zum Feiern und gerade hier im Montafon funktioniert die Inklusion beidseitig hervorragend. Essen verbindet die Menschen“, so Peter Klinger.

Christian Suter, bekannt aus der Radio-Vorarlberg-Sendung „Suti kocht“ war auch sichtlich begeistert von dem Nachmittag in der Werkstätte. „Ich durfte ja schon 2008 hier in der Werkstätte kochen und auch dieses Mal war es wieder wunderbar. Es tut mir selber gut, hier zu sein, denn hier muss ich mir viel Zeit für die Sendung nehmen und mich den Menschen mit Behinderung anpassen. Außerdem erhielt ich viele gute Tipps vom Fachmann, die dann auch in meiner Sendung zu hören sein werden“, freut sich der Moderator.

Das Rezept ist unter www.caritas-vorarlberg.at/sutikocht zu finden!