„Die Schularbeit kann kommen…“

04.11.14 / 13:46

Erfolg macht selbstbewusst. Das ist eine der vielen positiven Erfahrungen, die in den insgesamt fünf Lerncafés der Caritas gemacht werden. Gestern konnte nun zur offiziellen Eröffnung des „Lerncafé Emil“ in Rankweil geladen werden.

 

„Die Prüfungen schaff´ ich jetzt mit links.“ „Hier habe ich neue Freunde gefunden.“ „Jedes Erfolgserlebnis motiviert mich, weiter zu lernen.“
Zugegeben: Solche Rückmeldungen von Kindern und Jugendlichen freuen das Team des Lerncafé Rankweil mit Koordinatorin Beate Allgeuer sowie insgesamt acht Freiwilligen und drei PraktikantInnen sehr, sind sie doch Bestätigung dafür, dass der eingeschlagene Weg der richtige ist. Ganz wichtig ist dem Team, dass die Kinder mit Freude ins Lerncafé kommen.

Neben dem gemeinsamen Hausaufgaben-Machen und Lernen in kleinen Gruppen zählen auch eine sinnvolle Freizeitgestaltung sowie gemeinsame Jausenzeiten zum Erfolgsrezept.  

„Bildung ist ein ganz wichtiger Schlüssel im Leben, um allen Kindern faire Chancen zu bieten“, betonte Caritasdirektor Peter Klinger bei der offiziellen Eröffnung. Ganz speziell begrüßte er neben Bürgermeister Martin Summer, Seelsorger Walter Juen, der Landtags-Vizepräsidentin Gabriele Nussbaumer und VertreterInnen von Gemeinde, Land und Schulen auch Reiseunternehmer Emil Nachbaur mit Familie. Er ist Namensgeber von „Emils Lerncafé“ Rankweil und hat dieses maßgeblich mitfinanziert. 

„Emil Nachbaur hat den Start des Lerncafés ermöglicht und engagiert sich parallel sehr stark für den Aufbau eines Tageszentrums für Kinder mit Behinderungen in Armenien“, nutzte Peter Klinger die Gelegenheit, ein herzliches „Danke“ auszusprechen.  

Die Wichtigkeit des neuen Lernhilfe-Angebotes unterstrich auch der Rankweiler Bürgermeister Martin Summer: „Als familienfreundliche Gemeinde ist das Lerncafé eine wichtige Ergänzung zum Angebot für Familien.“ Nach der Segnung der neuen Caritas-Einrichtung durch Seelsorger Elmar Simma führten die Kids die prominente Gästeschar durch die neuen Räumlichkeiten: Seit September dieses Jahres ist das Lerncafé Rankweil mit den insgesamt 21 Schülerinnen und Schülern nämlich in unmittelbarer Nähe der Mittelschule Rankweil-West in der Michl-Rheinbergstraße 8 untergebracht.  

Caritas Lerncafé EMIL Rankweil
Schülerbetreuung Michl-Rheinbergstraße 8
Rankweil

Kontakt für interessierte Freiwillige oder Eltern, die Unterstützung für ihre Kinder suchen:
Beate Allgeuer
T 0664-8240157