Benefiz-Konzert für Syrienflüchtlinge

02.02.15 / 11:32

Caritas-Seelsorger Elmar Simma mit Kindern unterschiedlicher Nationalitäten. Sie zeigen einen Check im Wert von 1000 Euro.

1153,40 Euro - diese stolze Summe wurde kürzlich von einigen Schülerinnen der Mittelschule Institut St. Josef in Feldkirch gemeinsam mit ihrem Direktor Karl-Heinz Rigger an Caritasseelsorger Elmar Simma übergeben.

 

Im Rahmen eines stimmungsvollen Adventabends im Dezember baten die Kids um Spenden für einen guten Zweck. Mit den Worten "Und die Erde hielt den Atem an…" begannen sie einen eindrucksvoller  Konzertabend  in der Kapelle des Instituts, an dem rund 120 SchülerInnen aus sieben Klassen teilnahmen. "Wir wollen mit den großzügigen Spenden der BesucherInnen des Abends Flüchtlingskinder aus Syrien im Libanon unterstützten", so Direktor Rigger. Elmar Simma, der die Spende gerne entgegennahm, freute sich sehr über das Engagement der Schule und den großzügigen Betrag:

"Ganz nach dem Motto "SchülerInnen helfen SchülerInnen" wird das gespendete Geld für Lebensmittelpakete für SchülerInnen in Flüchtlingslagern verwendet werden. "Dies ist eine enorme Entlastung für die syrischen und libanesischen Familien. Wir bedanken uns sehr für diesen wertvollen Beitrag", so Elmar Simma.