"Generation Talk" 2015 …aus der Begegnung lernen

16.03.15 / 12:47

Ein Foto vom Publikum Generations-Talk. Im Publikum sitzen vor allem junge Erwachsene Frauen.

Die Caritas Vorarlberg, die Fachhochschule und das Bildungshaus St. Arbogast laden am Montag, 23. und Dienstag, 24. März zu einem Gedankenaustausch zwischen den Generationen in Götzis.

 

Zum dritten Mal findet heuer die Gesprächsreihe "Generation Talk" im Bildungshaus St. Arbogast in Götzis statt, im Rahmen derer sich junge und ältere Menschen begegnen, sich austauschen und gemeinsam nachdenken können. "Es geht darum, über die Generationen hinweg einen Raum des wertschätzenden und neugierigen Erzählens zu schaffen, Lebenserfahrungen auszutauschen und sich gemeinsam darüber Gedanken zu machen, wie wir als Junge und Ältere die Welt erleben", so Initiator Bernhard Gut von der Caritas Vorarlberg.  

Denn beide Blickwinkel sind wichtig für das hier und jetzt: sowohl jener, der ein weites Stück Vergangenheit hinter sich hat, als auch der Blick in die Zukunft, die vor uns liegt. Caritasdirektor Peter Klinger: "Es geht nicht darum, wer recht hat, sondern in der Begegnung liegt die Chance, Neues zu entdecken, neue Sichtweisen kennen zu lernen und so den eigenen Blick auf die gemeinsame Verantwortung für die Welt und die gesamte Gesellschaft auszurichten."

Und da sich immer spannende Gespräche ergeben, wenn Jung und Alt offen und respektvoll aufeinander zugehen, birgt auch dieser dritte Generation Talk die Chance, dass alle Beteiligten davon enorm profitieren "Im Aufeinandertreffen der unterschiedlichen Generationen steckt eine große Kraft und ein Wissen, das wir mit dem "Generation Talk" nützen und sichtbar machen wollen," so Bernhard Gut .  

Generation Talk

  1. Montag, 23. März 2015, 13.00 - 21.00 Uhr
  2. Dienstag, 24. März 2015, 9 - 13.00 Uhr
    Bildungshaus St. Arbogast in Götzis  

Weitere Informationen:

Bernhard Gut,
Tel 05522/200-3000,
bernhard.gutping@caritaspong.at
www.caritas-vorarlberg.at