Osterbazar: Frastanz für eine Zukunft ohne Hunger

16.04.15 / 12:13

Ein kleiner Junge und ein kleines Mädchen halten zwei Namensschilder in die Höhe. Sie halten sich gegenseitig um die Schulter und grinsen.

Am Palmsonntag luden die Firmlinge von Frastanz zum bereits traditionellen Suppentag. Bei dieser Gelegenheit wurde auch wieder ein Osterbasar zugunsten der Aktion "Frastanz für eine Zukunft ohne Hunger" organisiert. Osterkerzen, Osterdekoration, selbstgemachte Marmelade, Bärlauchpesto und vieles mehr wurde von den Besuchern fleißig gekauft.

Unter dem Motto "Äthiopien sagt Danke" konnten auch wieder Metallschilder auf unsere Hungersäule genagelt werden. Der Erlös der Aktion kommt dem Aufbau von Bauerngenossenschaften in Äthiopien zugute.

  • Ein langer Tisch mit vielen Kerzen, die verziert sind. Ebenso sind gelbe Blumen und ein grüner Kranz zu sehen.

  • Ein langer Verkaufstisch mit diversen Blumen, Kerzen und einer Frau, die verkauft. Zahlreiche Leute sind daran interessiert.

  • Ein großer Tisch mit verschiedenen Artikel, die zum Verkauf stehen. Caritasprospekte liegen auch auf dem Tisch.

  • Ein kleiner Junge und ein kleines Mädchen halten zwei Namensschilder in die Höhe. Sie halten sich gegenseitig um die Schulter und grinsen.

  • Ein Tisch mit verschiedenen Namen, welche zum Aufkleben an Kerzen gedacht sind. Eine Mutter sucht gerade den richtigen Namen für ihren Sohn aus.

  • Markus Wallner hilft 2 Buben mit einem Hammer Namensschilder fest zu machen. Eine junge Frau hilft ihnen dabei.

  • Ein langer Tisch mit vielen Kerzen, die verziert sind. Ebenso sind gelbe Blumen und ein grüner Kranz zu sehen.
  • Ein langer Verkaufstisch mit diversen Blumen, Kerzen und einer Frau, die verkauft. Zahlreiche Leute sind daran interessiert.
  • Ein großer Tisch mit verschiedenen Artikel, die zum Verkauf stehen. Caritasprospekte liegen auch auf dem Tisch.
  • Ein kleiner Junge und ein kleines Mädchen halten zwei Namensschilder in die Höhe. Sie halten sich gegenseitig um die Schulter und grinsen.
  • Ein Tisch mit verschiedenen Namen, welche zum Aufkleben an Kerzen gedacht sind. Eine Mutter sucht gerade den richtigen Namen für ihren Sohn aus.
  • Markus Wallner hilft 2 Buben mit einem Hammer Namensschilder fest zu machen. Eine junge Frau hilft ihnen dabei.