Fastengläser: Frastanz für eine Zukunft ohne Hunger

16.04.15 / 12:49

Sechs Volksschulkinder präsentieren ihre Bastelfiguren vor einer Tafel. Auf der Tafel ist mit großer Schrift Äthiopien zu lesen.

Knapp 100 Kinder der Volksschule Frastanz Hofen und die 12 Kinder der Kleinschule Amerlügen haben in den ersten beiden Wochen der Fastenzeit gemeinsam mit den Religionslehrerinnen Fastengläser für Äthiopien gebastelt. Unterstützt wurden sie dabei von Brigitte Scherrer vom Pfarrgemeinderat, die einiges an Bildern und Informationen über Äthiopien mitbrachte.

 

Jetzt ist Ostern vorbei, und die Kinder kommen mit ihren Gläsern zurück und beobachten voller Freude, wie der Spendenstand im ganz großen Fastenglas, in dem alle Münzen gesammelt werden, täglich steigt.

  • Junge Schulkinder sitzen und stehen in einer Klasse. Sie halten ihre Bastelfiguren in die Höhe und bestaunen sie.

  • Sechs Volksschulkinder präsentieren ihre Bastelfiguren vor einer Tafel. Auf der Tafel ist mit großer Schrift Äthiopien zu lesen.

  • Junge Schulkinder sitzen und stehen in einer Klasse. Sie halten ihre Bastelfiguren in die Höhe und bestaunen sie.
  • Sechs Volksschulkinder präsentieren ihre Bastelfiguren vor einer Tafel. Auf der Tafel ist mit großer Schrift Äthiopien zu lesen.