„LaufWunder“ am Donnerstag in Feldkirch

15.05.15 / 09:18

 Am Donnerstag, 21. Mai, steht Feldkirch ganz im Zeichen des LaufWunders der youngCaritas. 1.200 Kinder und Jugendliche laufen für Kinder in Not, Startschuss ist um 11 Uhr.

 

Über 25.000 SchülerInnen brachten österreichweit beim letzten LaufWunder ihre Sohlen zum Glühen und liefen oder rollten dabei rund 81.000 Kilometer. Neben der beachtlichen sportlichen Leistung, die die Kinder und Jugendlichen dabei zeigen, steht bei dieser Veranstaltung vor allem die Solidarität der SchülerInnen mit benachteiligten Kindern in Afrika im Vordergrund. Denn mit jeder Runde, die die Kids laufen, ermöglichen sie eine bessere Zukunft für 480 benachteiligte Aids-Waisenkinder in Mosambik, die in vier Tageszentren betreut werden. Denn Mosambik zählt nach wie vor zu den ärmsten Staaten der Welt. AIDS hat schon mehr als 15 Millionen afrikanische Kinder zu Waisen gemacht, die Hälfte von ihnen ist erst zwischen zehn und 14 Jahren alt. Kinder müssen sich um ihre jüngeren Geschwister kümmern, da die Elterngeneration verstorben ist. Oftmals leben sie völlig alleine auf sich gestellt und haben eine enorme Verantwortung. Für 450 Waisenkinder in den vier Tagesstätten ist die Situation eine andere: Sie können dort die Schule besuchen, erhalten warme Mahlzeiten sowie  auch ein Stück „Herzenswärme“ und unbeschwerte Kindheit.

Das LaufWunder in Feldkirch bekommt auch heuer enormen „Rückenwind“ verschiedener Kooperationspartner und Sponsoren, ihnen möchte das Team der youngCaritas  ihren speziellen Dank ausrichten. Übrigens: Die Startnummern gelten als Tagestickets für die öffentlichen Verkehrsmittel.

LaufWunder 2015
Wann: Donnerstag, 21. Mai 2015
Wo:
Feldkirch Sparkassenplatz
Ab 10.30 Uhr Begrüßung, StartUp
11 Uhr Start für alle LäuferInnen

Information:
youngCaritas, Sabine Längle
T 0676-884205018,
youngCaritas(at)caritas.at
www.vbg.youngcaritas.at