WG MUKI Kinder plantschten am Bodensee

06.07.15 / 09:48

Ein kleines Kind mit orangen Schwimmflügeln kühlt sich im seichten Wasser ab. Die braunen Haare hat es mit einem Dutt nach oben zusammengebunden.

Der Sommer zeigte sich von seiner schönsten Seite, als kürzlich vier BewohnerInnen der Wohngemeinschaft Mutter & Kind der Caritas Vorarlberg mit ihren fünf Kindern an den Bodensee fuhren, um gemeinsam einen feucht-fröhlichen Badetage zu verbringen.

Da wurde gelacht, nach Herzenslust geplantscht und gemeinsam mit den Betreuerinnen an einem romantischen Feuerplatz gegrillt. Dank der großzügigen Spende des internationalen Konzernes Procter & Gamble konnte dieser Tag ohne finanzielle Sorgen verbracht werden, weit weg vom schwierigen Alltag der Frauen, die aus einer Notsituation heraus in die WG MUKI gezogen sind und hier die Chance erhalten, neue Lebensperspektiven zu entdecken und zu planen. „Wir unterstützen diese Frauen darin, dass sie ihren Alltag wieder selbstständig meistern können und Ausflüge wie diese zeigen den Frauen, dass es Spaß macht, mit den Kinder etwas zu unternehmen“, so die Leiterin der Wohngemeinschaft, Doris Müller. „Zudem sollen die Frauen ermutigt werden, auch nach ihrer Zeit in der WG Unternehmungen mit ihren Kindern zu machen.“

Eis für alle

Und weil der Tag am Bodensee für alle Beteiligten ein unvergessliches Erlebnis war, wurde kurzerhand beschlossen, den Tag noch mit einem leckeren Eis in Feldkirch ausklingen zu lassen. „Es war einfach toll meinen kleinen Sohn so glücklich zu sehen und ich war zum ersten Mal sein langer Zeit wieder richtig entspannt und zufrieden“, so Sandra M., die seit einigen Wochen in der Wohngemeinschaft WG MUKI in Feldkirch wohnt.