Willkommenspakete für Flüchtlinge

30.09.15 / 13:18

Zwei Mitarbeiterinnen von DM halten ein großes Hygienepaket in den Händen. Sie tragen beide ein blaues T-Shirt mit der Aufschrift dm. Sie strahlen und wirken sehr stolz.

KundInnen und MitarbeiterInnen von dm drogerie markt zeigen große Hilfsbereitschaft: Bisher Spenden von über 350.000 Euro.  Hygienepakte auch für Flüchtlinge in Vorarlberg.

Der Flüchtlingsstrom reißt nicht ab, täglich suchen mehr Menschen in Österreich Schutz und Asyl. Den meisten fehlt es nach ihrer Flucht am Nötigsten. Seit August läuft die „dm Flüchtlingshilfe“, an der sich viele KundInnen freiwillig beteiligen. In jeder dm Filiale können symbolische Willkommenspakete im Wert von fünf, zehn oder 20 Euro gespendet werden. Die Waren werden von dm zum Einkaufpreis abgegeben und direkt an Flüchtlings-Einrichtungen geliefert. „Damit wird gewährleistet, dass der gesamte Spendenerlös auch in dringend benötigte Hygieneprodukte umgewandelt wird“, sagt Thomas Roittner, Geschäftsführer von dm drogerie markt und Regionsverantwortlicher für Tirol und Vorarlberg.  
In Vorarlberg ist die erste Lieferung eingetroffen. „18 Paletten voller Hygieneartikel werden an Flüchtlinge verteilt. Das ist für uns eine wertvolle Hilfe“, erläutert Bernd Klisch, Fachbereichsleiter der Flüchtlingshilfe der Caritas Vorarlberg. „Für dieses große Zeichen der Hilfsbereitschaft wollen wir uns bei den dm Kunden und MitarbeiterInnen herzlich bedanken,“ freut sich Bernd Klisch über das tolle Engagement.