Schülerinnen sammeln für Flüchtlinge

21.12.15 / 11:55

Im Rahmen eines Schulprojektes sammelten vier Schülerinnen der Handelsschule Feldkirch für Flüchtlinge in Vorarlberg.


“Projektmanagement” nennt sich das Schulfach, im Rahmen dessen die Abschlussklassen der HASCH-Feldkirch selbständig Projekte erarbeiten und durchführen. “Wir wollten etwas für die Flüchtlinge im Land machen und haben daher mit der Caritas Kontakt aufgenommen um zu erfahren, was am nötigsten gebraucht wird”, so Milena Girardi, eine der Schülerinnen.

Decken, Winterkleidung und Schuhe wurde dann an vier Tagen in der ganzen Schule gesammelt, organisiert von den vier Kids, die dann im März eine Abschlussarbeit über dieses Projekt in der Schule einreichen werden. „Es sind wirklich sehr viele schöne Sachen zusammengekommen, Schülerinnen und Lehrerinnen haben viel gespendet und unser Projekt großzügig unterstützt“, so die 17-jährige Micaela Vieira.