Hilfe für Kinder in Not in Äthiopien

01.02.16 / 11:42

Etliche Fastengläser in unterschliedlichen Farbvariationen. Sie haben die Form eines Marmeladenglauses.

Kleiner Aufwand, große Wirkung: Mit der „Fastenglas-Aktion“ der Caritas wird Kindern in Not in Äthiopien geholfen. Dort wird angesichts einer Dürrekatastrophe dringend Hilfe benötigt.

Oft sind es die scheinbar kleinen Dinge, die Großes bewirken. So beispielsweise die Fastenglasaktion der Caritas. Mit wenig Aufwand kann so Kindern geholfen werden. Und so geht´s: Aus einem leeren Marmelade- oder Gurkenglas eine lustige Figur basteln und das Glas verschenken und vom 10. Februar bis Ende März mit Münzen füllen lassen. Die Münzen können bei allen Volksbank-Filialen gezählt und auf das Spendenkonto der Caritas Vorarlberg unter Angabe des Verwendungszweckes „Gurkenglas Äthiopien“ einbezahlt werden.

Der Erlös kommt in Folge Caritas-Projekten für Kinder in Äthiopien zugute: In diesem afrikanischen Land herrscht aktuell eine extreme Dürre, Ernten bleiben aus und viele Kinder haben kaum etwas zu essen. Mit den Spenden wird ein Tageszentrum in Addis Abeba, der Hauptstadt Äthiopien, unterstützt. Dort erhalten Waisenkinder ein Dach über dem Kopf, können zur Schule gehen und erhalten warme Mahlzeiten.


Weitere Informationen zur Aktion finden sich auf www.kinderweltweit.at/fastenglas. Dort werden auch originelle Bastel-, sowie Gläserfotos veröffentlicht. Für Fragen steht Nicole Heim gerne zur Verfügung (T. 05522/200-1088, E. nicole.heim(at)caritas.at).