Wichtige Stütze für Menschen in Not im Land

19.02.16 / 09:43

Eine Haussammlerin ist bei Eva Corn und strahlen gemeinsam in die Kamera.

Im März sind in ganz Vorarlberg über tausend Haussammlerinnen und Haussammler unterwegs, um für Menschen in verschiedensten Notsituationen hier in Vorarlberg zu bitten.

 

Stefan K. hat die größte Hürde geschafft. Zumindest vorerst hat er seine Krebserkrankung besiegt. Was der Familie aber nach wie vor Sorgen macht, sind die finanziellen Sorgen und die Ungewissheit, was die Zukunft bringt. Nach einem Termin in der Beratungsstelle „Existenz&Wohnen“ kann er seiner Frau und seinen beiden Buben Positives berichten: die Stromrechnung konnte gestundet werden und was den Familienvater besonders freut: Durch eine zeitlich befristete Arbeitsstelle bei carla wird er bei der Rückkehr in den ersten Arbeitsmarkt unterstützt.

 

In fast 2.700 Fällen mit über 5.500 betroffenen Menschen wird jährlich in der Beratungsstelle „Existenz&Wohnen“ durch Beratung, Begleitung und finanzielle Unterstützung unter die Arme gegriffen. Ziel ist, das Leben der betroffenen Menschen so zu verändern, dass sie in Folge selbst Schritte tun können, die ihnen eine Verbesserung ihrer Lebenssituation ermöglichen. 

Das ist auch Dank der Spenden aus der Haussammlung möglich.  Sehr viel Positives bewirkt kann durch die Mittel aus der Haussammlung auch in der Wohngemeinschaft Mutter&Kind, in der Hospizarbeit, durch Sozialpaten sowie durch Sozialleistungen in den Pfarren werden. Elisabeth Fuchs ist eine von rund 1000 Haussammlerinnen und Haussammler, die sich auf den Weg machen.

Es gibt genug Menschen in Not hier im Land, die Hilfe benötigen. Um dieser Not entgegenwirken zu können, braucht es Menschen, die dahinter stehen so wie die Caritas“, sagt die engagierte Frau.

Der Erlös der Haussammlung verbleibt vollständig in Vorarlberg. Die Haussammlung ist eine wichtige Stütze für die Caritas-Arbeit hier im Land.

  • Eine Haussammlerin klingelt gerade an einer Tür. Um ihre Schulter, trägt sie die Caritas&Du Tasche

  • Viele HaussammlerInnen stehen mit Bischof Benno Elbs für ein Foto zusammen.

  • Eine Haussammlerin klingelt gerade an einer Tür. Um ihre Schulter, trägt sie die Caritas&Du Tasche
  • Viele HaussammlerInnen stehen mit Bischof Benno Elbs für ein Foto zusammen.