Caritas sucht neue Zivildiener

31.03.16 / 13:33

Ein junger Zivildiener sitzt an einem Tisch mit einem Mann mit Lernschwierigkeiten. Sie malen etwas an.

Mit Starttermin Mai sucht die Caritas noch junge Männer, die in ihrem Zivildienst Erfahrung in unterschiedlichen Bereichen der Caritas Vorarlberg sammeln möchten. Willkommen sind auch junge Menschen, die ein freiwilliges Sozialjahr absolvieren wollen.

Elias steht mitten im Leben, hat gerade seine Matura erfolgreich absolviert und möchte ein Studium aufnehmen. Doch bevor er im Herbst in Innsbruck damit anfängt, absolviert er seinen Zivildienst in der Werkstätte Montafon in Schruns. „Es macht Spaß mit den Menschen hier zu arbeiten und es ist sehr abwechslungsreich“, so Elias. „Was ich hier lerne und erlebe, beeindruckt mich sehr und ich nehme viel für mein weiteres Leben mit“, ist der junge Mann überzeugt.

So wie Elias absolvieren jedes Jahr viele junge Menschen bei verschiedenen Stellen der Caritas Vorarlberg ihren Zivildienst. „Eine wichtige Arbeit machen, sich engagieren für andere, Neues lernen und Spaß dabei haben“ – in solchen und ähnlichen Worten beschreiben viele Zivildiener dabei ihre Tätigkeit. Diese Zeit bei der Caritas ist abwechslungsreich und eine Arbeit mit Sinn.

Nun werden neue Zivildiener gesucht.

Voraussetzungen dafür sind eine soziale Einstellung, Offenheit und einen B-Führerschein. Detaillierte Infos zum Zivildienst gibt Ulrike Raich, Tel: 05522/200-1052 (ulrike.raich(at)caritas.at) und sind unter caritas-vorarlberg.at/zivildienst jederzeit abrufbar. Auf der Homepage besteht auch die Möglichkeit, sich direkt online zu bewerben.

Kontaktperson für das Freiwillige Soziale Jahr ist Elisabeth Geser (T. 0664/8240141, E: elisabeth.geser(at)sbov.atwww.sozialesjahr.at).