Was im Leben wirklich zählt

04.04.16 / 13:25

Ein kleiner Junge befindet sich in einer grünen Wiese und pustet an einer Pusteblume. Er hat braune kurze Haare und trägt ein braunes T-Shirt.

Kinder, die von Krankheit, Tod und Trauer betroffen sind, brauchen Menschen, die Zeit für sie haben und ihre Bedürfnisse und Gefühle verstehen. Das Team von HOKI berät und begleitet - je nach Bedarf – zu Hause, im Krankenhaus, in Schulen und überall wo es gebraucht wird. Nun startet in Vorarlberg erstmals ein eigener Lehrgang für die Hospizbegleitung von Kindern und Jugendlichen.

„Sie werden beschenkt werden, denn Kinder zeigen uns die Sachen, die das Leben wirklich wichtig machen.“ Eine ehrenamtlich tätige Hospizbegleiterin fasst in einem Satz zusammen, was die Hospizbegleitung für Kinder ausmacht. Die Aufgabe ist zwar nicht unbedingt immer einfach, aber für alle Beteiligten bereichernd.

Hospiz Vorarlberg startet nun im Mai in Vorarlberg erstmals einen Lehrgang für die HOKI-Begleitung. „In einer intensiven Ausbildung bereiten wir die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf ihre Aufgabe vor. Wagen Sie den Schritt und schenken Sie ein paar Stunden Zeit, Liebe und Verständnis“, hofft Koordinatorin Annelies Bleil auf interessierte Menschen jeden Alters.

Am Freitag, 8. April, findet um 15:00 Uhr im Caritashaus Bludenz ein Info-Nachmittag statt.

Informationsnachmittag Lehrgang Hospizbegleitung für Kinder
Freitag, 8. April, 15 Uhr, Caritashaus Bludenz, St. Peterstraße 3
Infos: www.hospiz-vorarlberg.at
T: 05522/200-1100  E: annelies.bleil(at)caritas.at