Frühjahrs-Kirchenopfer der Caritas: Damit alle VorarlbergInnen ein Dach über dem Kopf haben

04.04.16 / 14:32

Eine Mutter lernt mit einem Kind auf dem Boden. Das andere Kind hält sie in den Armen.

Eine leistbare Wohnung zu finden wird für immer mehr Menschen zu einer unüberbrückbaren Hürde und auch für die Gesellschaft eine zunehmende Herausforderung. Die Caritas Vorarlberg setzt sich gemeinsam mit den Pfarren mit dem Frühjahrskirchenopfer speziell dafür ein, dass Familien in Notlagen  rasch zu einer leistbaren Wohnung verholfen werden kann.

Es ist eine Situation, die die MitarbeiterInnen der Beratungsstelle „Existenz & Wohnen“ der Caritas nur allzu gut kennen: KlientInnen wissen keinen Ausweg mehr, die Miethöhe treibt sie in den finanziellen Ruin, es droht die Delogierung und oftmals auch Wohnungslosigkeit. Trotz Arbeit können sie ihre Miete und Kosten für Strom und Heizung nicht mehr bezahlen.

In den vergangenen fünf Jahren sind die Wohnungspreise österreichweit um 15,1 Prozent angestiegen. Besonders hart trifft es dabei AlleinerzieherInnen: Sie tun sich einerseits schwerer, günstigen Wohnraum zu finden und können zudem auf Grund der Kinderbetreuungspflichten oft nicht voll erwerbstätig sein. Die Zahl der Hilfesuchenden nimmt Jahr für Jahr zu, 2015 waren es 2.685 „Fälle“ – sehr viele davon mit Kindern.

Drei Mal soviel Wohnungen „aufgestellt“
Die Caritas Vorarlberg hilft durch bewährte Angebote, wie etwa das Haus Mutter & Kind – dort finden junge Mütter mit ihren Kindern aus ganz Vorarlberg vorübergehend ein Zuhause und Halt. Ein weiteres, innovatives Projekt der Caritas zielt darauf ab, günstigen Wohnraum zugänglich zu machen. Allein im vergangenen Jahr konnten durch Unterstützung der Caritas 165 Wohnungen an Menschen in Not vermittelt werden – das ist eine Verdreifachung in den letzten vier Jahren. Zudem werden Anreize geschaffen, damit Eigentümer von leerstehenden Wohnungen an KlientInnen der Caritas vermieten.

Ein bewährter Partner in der Nothilfe sind für die Caritas dabei die Pfarren. Unser motiviertes Ziel: Durch das Frühjahrskirchenopfer sollen insgesamt 50.000 Euro für Projekte zur Wohnraumbeschaffung zur Verfügung gestellt werden. Damit Wohnen für alle Menschen in Vorarlberg leistbar ist!

Frühjahrskirchenopfer der Caritas
„Ein Dach über dem Kopf für alle VorarlbergerInnen“

Sonntag, 10. April 2016
Manche Pfarren führen das Frühjahrskirchenopfer auch an einem anderen Sonntag im April durch.

Herzlichen Dank für Ihre Spende!