Neue Hospiz-BegleiterInnen

03.05.16 / 15:52

Eine Zertifikatsverleihung von Hospiz Vorarlberg. Sie sitzen und stehen für ein Gruppenfoto zusammen.

Befähigungslehrgang erfolgreich abgeschlossen: 16 Hospiz-BegleiterInnen erhielten kürzlich ihre Zertifikate überreicht.


Ein großes Herz, viel Geduld und die Liebe zu den Menschen – das sind wohl nur einige Merkmale, die den 16 neuen HospizbegleiterInnen der Caritas gemeinsam sind. Nach einer umfangreichen Ausbildung konnten kürzlich die 16 ehrenamtlichen HospizbegleiterInnen das Zertifikat vom Leiter von Hospiz Vorarlberg, Karl Bitschnau, entgegennehmen. Für ihre künftige Aufgabe wurden die HospizbegleiterInnen in einem Theorie- und Praxisteil geschult.

Die intensive Schulung umfasste 100 Stunden und erstreckte sich über rund ein halbes Jahr. Die TeilnehmerInnen kamen aus ganz Vorarlberg, schwerpunktmäßig aber aus dem Bregenzerwald. „Ich freue mich, dass neun sehr engagierte HospizbegleiterInnen das bestehende Team verstärken und wir so noch umfangreicher PatientInnen und deren Angehörige  in ihren letzten Lebensphasen begleiten können. Herzlich willkommen!“, so Rainer Lasser, Koordinator für den Bregenzerwald.

Die mehr als 200 ehrenamtlichen HospizbegleiterInnen in ganz Vorarlberg begleiten nicht nur in Krisen, Krankheit und im Sterben, sondern sehen sich auch als Entlastungsangebot für Angehörige und die Pflege.

Hospiz-BegleiterInnen gesucht
Im ganzen Land sucht Hospiz Verstärkung für die Teams. Frauen und Männer, die sich ehrenamtlich für die Begleitung von schwerkranken, sterbenden und trauernden Menschen einsetzen möchten, sind willkommen. Der nächste Befähigungskurs startet im September 2016 in St. Arbogast. Anmeldung und Informationen: Barbara Geiger (T: 05522/200-1100  E: hospiz(at)caritas.at).