Illwerke-Lehrlinge unterstützen Caritas

13.06.16 / 10:47

Ein junger Herr steht in Arbeitskleidung vor einer Maschine. Er lächelt und hält die Rechte Hand an einen Hebel.

Ein Behelfswerkzeug, das Lehrlinge der Lehrwerkstatt der Illwerke AG in Vandans anfertigen, unterstützt das Arbeits- und Dienstleistungsprojekt gschickt und gschwind der Werkstätte Montafon.


Schon seit Jahren besteht ein enger Kontakt zwischen der Vorarlberger Illwerke AG und der Werkstätte Montafon der Caritas. „Denn vor rund 27 Jahren setzte die Vorarlberger Illwerke AG einen wesentlichen Meilenstein, als sie uns das ehemalige Illwerke-Gebäude in Schruns für die Errichtung einer Werkstätte zur Verfügung gestellt hat“, so Irmgard Müller, Stellenleiterin der Werkstätte Montafon.

gschickt und gschwind
In den vergangenen Jahren wurde diese Unterstützung noch erweitert, denn die Lehrlinge der Illwerke AG stehen der Caritas immer helfend zur Seite, wenn es darum geht, Werkzeuge oder Maschinen des Dienstleistungsunternehmens gschickt und gschwind zu adaptieren. So erzeugte Lehrling Christian Margreitter zum Beispiel „Spannbacken“ für einen Schraubstock, auf dem spezielle Kleinteile gebogen werden.

Für Lehrmeister Martin Tschofen eine tolle Aufgabe: „Bei solchen Kleinaufträgen kann den Lehrlingen fast völlig freie Hand gelassen werden. Sie lernen, wie man an so eine Aufgabe herangeht, müssen prüfen, ob es überhaupt machbar ist und wo die Grenzen liegen. Für uns ist das eine ganz wunderbare Gelegenheit, den Lehrlingen ein selbstständiges Arbeiten beizubringen.“ Auch Lehrling Christian Margreitter ist begeistert: „Die Arbeit für die Caritas war etwas ganz besonderes für mich. Es war mir sehr wichtig, den Auftrag so genau bzw. so schnell wie möglich zu erledigen, denn ich persönlich unterstütze gerne soziale Projekte.“

Irmgard Müller: „Ich bedanke mich herzlich für diese jahrelange gute Zusammenarbeit und würde mich freuen, die Lehrlinge der Illwerke AG einmal bei uns begrüßen zu dürfen.“