Stille BegleiterInnen am Ende des Lebens

13.07.16 / 10:33

Eine ältere Dame sitzt auf einem Bett. Sie ist schön gekleidet. Ein Mann mittleren Alters sitzt ihr dabei gegenüber.

Hospiz Vorarlberg sucht ehrenamtliche MitarbeiterInnen. Im September startet dazu ein Befähigungskurs in St. Arbogast.


Anna Kofler ist seit Jahren ehrenamtliche Mitarbeiterin von Hospiz Vorarlberg. Regelmäßig ist sie auf der Palliativstation in Hohenems anzutreffen und begleitet eine alleinstehende Dame im Pflegeheim Götzis. „Es ist eine wunderschöne Aufgabe und ich bekomme meist mehr zurück, als ich selbst hergebe“, beschreibt sie ihr Ehrenamt als große Bereicherung. Den Gedanken sich der Hospizarbeit zu widmen, hatte Anna Kofler schon länger mit ihr herumgetragen. Ihr Vorhaben in die Tat umgesetzt hat sie nach ihrer Pensionierung.

Ihr Rüstzeug für ihre Einsätze hat die engagierte Frau beim Lehrgang von Hospiz Vorarlberg erhalten. „Man muss  ein offenes Ohr haben und sich auf die Menschen einlassen können“, das sind für Anna Kofler wichtige Eigenschaften, die HospizbelgleiterInnen mitbringen sollten. „Es geht nicht darum, gute Ratschläge zu geben, sondern darum, einfach da zu sein. In erster Linie für die Begleitenden aber auch für die Angehörigen.“


Im ganzen Land sind Frauen und Männer ehrenamtlich für Hospiz Vorarlberg tätig. Sie begleiten Menschen mit einer lebensbedrohlichen Erkrankung sowie deren Angehörige in der letzten Phase des Lebens.  Die Aufgabe, die die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen von Hospiz dabei übernehmen, ist keine leichte, aber eine herausfordernde und für alle Seiten bereichernde. Im Mittelpunkt steht dabei immer das große Anliegen von Hospiz, das letzte Stück des Weges gemeinsam mit Sterbenden und deren Angehörigen zu gehen.


Hospiz Vorarlberg sucht nun Frauen und Männer die sich ehrenamtlich für die Begleitung von PatientInnen und Angehörigen engagieren möchten. Der nächste Befähigungslehrgang startet im Ende September in St. Arbogast.


Kontakt:
Hospiz Vorarlberg, Maria-Mutter-Weg 2, 6800 Feldkirch
E hospiz(at)caritas.at
T 05522/200-1100