Erholsame Ferien für Menschen mit Demenz und Angehörige

22.08.16 / 10:24

Die Begleitung von Menschen mit Demenz ist eine anspruchsvolle und herausfordernde Aufgabe. Die von der Caritas, pro mente Vorarlberg und Aktion Demenz organisierte Seniorenerholungswoche vom 10. bis 17. September in Krumbach für Menschen mit Demenzerkrankungen und deren Begleitpersonen bietet unbeschwerte Tage für alle Beteiligten. Es sind noch Restplätze frei. Eine Anmeldung ist noch möglich.

Entspannte Atmosphäre, strahlende Gesichter, kostbare und sorglose Stunden in Krumbach – all das bietet diese Woche für Menschen mit Demenz und deren Angehörige auch heuer wieder. Diese Tage sind wichtig für PatientIn und BetreuerIn, denn oft kommen BetreuerInnen von Menschen mit Demenz im Alltag körperlich oder seelisch an ihre Grenzen. Die Erfahrung zeigt, dass die Ferientage in Krumbach bereichernd für alle Beteiligten sind und den pflegenden Angehörigen viele Freiräume bieten.

Urlaub mit „Mehrwert“
„Diese Woche soll für PatientInnen und BetreuerInnen eine erholsame Urlaubswoche sein, um die Seele baumeln zu lassen und neue Kräfte zu tanken. Wir bieten aber auch Fachvorträge mit DemenzexpertInnen an und informieren die UrlauberInnen darüber, welche Hilfsangebote ihnen zur Verfügung stehen“, so Susanne Jennewein,  Koordinatorin der Seniorenerholungswoche für Menschen mit Demenz und deren Angehörige. Eine ganzheitliche Tagesstruktur mit Bewegung in der Natur, Wandern, Kneippen, gemeinsames Singen oder Musizieren und vieles mehr hilft den Gästen, sich wohlzufühlen und rasch neue Kontakte zu knüpfen.    


Seniorenerholungswoche
für Menschen mit Demenz und ihre Begleitperson
10. bis 17 September, Krumbach: Kur- und Gesundheitshotel Bad Rossbad

Anmeldungen nimmt Gertrud Hefel unter Tel. 0676/884203030 (Montag und Donnerstag, 9 bis 11.30 Uhr, gertrud.hefel(at)caritas.at) entgegen.