Unbeschwerte Ferientage

05.09.16 / 15:14

In vollen Zügen genießen konnten Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigung das in der Werkstätte Bludenz der Caritas angebotene Ferienprogramm. Heuer war es allerdings eine ganz besonders schöne Erfahrung für alle Beteiligten.


Denn erstmals waren bei der Ferienbetreuung auch zwei Jugendlichen ohne Beeinträchtigung dabei. „Wir bemühen uns schon lange die Ferienbetreuung integrativer zu gestalten und freuten uns sehr über diese Möglichkeit. Die beiden Brüder unseres derzeitigen Zivildieners fühlten sich sofort wohl in der Gruppe und waren mit viel Freude bei allen Aktivitäten dabei“, so Waltraud Valentin, Leiterin der Werkstätte Bludenz.

Neben zahlreichen Ausflügen in die Natur oder auf Spielplätze waren die Besuche bei der Feuerwehr und der Polizei ganz besonders spannende Erlebnisse. „Dass das Miteinander von Kinder und Jugendlichen mit und ohne Beeinträchtigung so herzlich funktioniert hat, erfreute nicht nur die Kinder, sondern das ganze Team“, so Waltraud Valentin weiter. „Wir möchten uns ganz herzlich bei allen, die zu dieser tollen Ferienbetreuung beigetragen haben, bedanken. Es hat großen Spaß gemacht!“