Meisterbäcker Ölz zeigt große Solidarität für Caritas-Wohngemeinschaft für Mutter&Kind

13.12.16 / 09:50

Für das Haus Mutter&Kind der Caritas in Feldkirch ist die Dornbirner Firma Rudolf Ölz Meisterbäcker seit vielen Jahren ein verlässlicher und sehr großzügiger Unterstützer. Geschäftsführer Bernhard Ölz übergab nun erneut einen Spendenscheck in Höhe von 10.000 Euro an MUKI-Stellenleiterin Doris Müller.

 

Insgesamt wurden im Haus Mutter&Kind im vergangenen Jahr 39 Familien mit 50 Kindern betreut. Ziel dabei ist es, die Bewohnerinnen so weit zu stärken, dass sie den Alltag mit ihren Kindern wieder selbständig bewältigen können - unterstützt werden sie dabei durch ein Team qualifizierter und erfahrener Mitarbeiterinnen.

 

„Ich finde die Grundidee des Haus MUKI, jungen Müttern und ihren Kindern, die in einer Notsituation sind, ein zu Hause zu bieten, äußerst wichtig“, betont Geschäftsführer Bernhard Ölz den Grund für die großzügige Unterstützung. „Denn gerade Kinder sind die schwächsten Glieder in der Gesellschaft – ihnen und ihren Müttern gilt es unter die Arme zu greifen.“ Als ein in Vorarlberg verwurzeltes Unternehmen sei es der Rudolf Ölz Meisterbäckerei ein großes Anliegen, ein soziales Projekt hier im Land zu unterstützen. „Die Caritas Vorarlberg ist dafür ein guter Partner.“

 

Stellenleiterin Doris Müller nahm den Scheck in Höhe von 10.000 Euro dankbar entgegen: „Ein herzliches Danke an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Geschäftsleitung. Das Geld wird für die weitere Ausstattung des Spielzimmers verwendet und ist uns eine wertvolle Hilfe.“