Begegnung schafft Verständnis

21.03.17 / 14:25

Die Integration von jungen Flüchtlingen ist den Schülerinnen des Privatgymnasiums Riedenburg ein großes Anliegen. So besuchten sie gemeinsam mit Jugendlichen aus dem Haus Said in Bregenz das Unternehmen Loacker Recycling in Götzis.

 

Eine schöne Abwechslung zum Alltag bot ein Ausflug für einen Teil der 37 jugendlichen Asylwerber aus dem Haus Said in Bregenz, einer Wohngemeinschaft für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge der Caritas, nach Götzis. Gemeinsam mit Schülerinnen des Privatgymnasiums Riedenburg besichtigten sie dort das Unternehmen Loacker Recycling. Dort erhielten sie durch Jean-Marc Mayer, Leiter des Corporate Development,  einen Einblick in das Familienunternehmen. Sie erfuhren Wissenswertes über die verschiedenen Stationen der Werkstoffaufbereitung und der unterschiedlichen Arbeitsprozesse.

 

„Es war eine tolle Exkursion mit vielen neuen Eindrücken und Begegnungen“, erläuterten die Schülerinnen Eliana, Stella, Theresa, Christina, Anna Lena, Elena und Laura unisono. Koordiniert und begleitet wurde die Veranstaltung von der Caritas Gemeinwesenarbeit, vertreten durch Denka Mujkanovic-Subasic. „Durch Begegnung und gemeinsame Aktivitäten kann Integration gelingen“, ist die Caritas-Mitarbeiterin überzeugt.  Bedanken möchte sie sich an dieser Stelle bei der Firma Loacker für den tollen Nachmittag und auch für die leckere gemeinsame Jause.