Weil Leben jetzt ist …

03.07.17 / 13:39

„Das Leben ist schön und es liegt an uns, wie wir es gestalten.“ Es ist eine Lebensweisheit der 87-jährigen Rosita Ammann. Sie genießt ihr Leben auch im hohen Alter – derzeit bei der Seniorenerholungswoche der Caritas Vorarlberg in Krumbach.

 

Besuch im „Auszeithotel Rossbad“ in der Bregenzerwälder Gemeinde Krumbach. Ein herzliches Lachen ist das erste, was zu hören ist, auf dem „Bänkle“ vor der Kneippanlage sitzen zwei ältere Damen, die sich angeregt unterhalten. 23 Seniorinnen und ein Senior genießen die Erholungswoche sichtlich. „Ich habe von diesem Angebot im Kirchenblatt gelesen und einfach angerufen und mich angemeldet“, erzählt Elisabeth Schwärzler. „Hinterher bin ich fast ein wenig erschrocken, dass ich den Mut dafür aufgebracht habe, normalerweise bin ich nicht so gerne alleine unterwegs“, lacht die muntere Dame und erläutert, dass sie sich absolut wohl fühle.

 

So, wie Elisabeth Schwärzler ergeht es vielen TeilnehmerInnen. Was erwartet mich da? Finde ich andere UrlauberInnen, mit denen ich mich gut verstehe? „Es ist für uns immer wieder schön zu sehen, wie die Menschen in den Seniorenerholungswochen regelrecht aufblühen“, kennen Eveline Hirschbühl, Clara Liu Greif, Maria Potocnik und Brigitte Gruber die anfänglichen Ängste. „Manche Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind zu Beginn sehr schweigsam, weil sie es im Alltag gewohnt sind, alleine zu sein und schon nach kurzer Zeit knüpfen sie Kontakte, es entstehen Freundschaften und eine tolle Gemeinschaft.“ Eveline Hirschbühl erzählt von drei Frauen, die sich von der Kindheit her kannten, sich gerne mochten, aber aus den Augen verloren hatten. Zufällig trafen sie sich in der Seniorenerholungswoche wieder – entsprechend groß die Freude und das „Hallo“.

 

„Wir möchten den Seniorinnen und Senioren eine Auszeit und einen Ortswechsel bieten. Die Dynamik, die im Laufe der Woche entsteht, ist ein positiver Antrieb für alle“, erläutert Caritas-Mitarbeiterin Susanne Jenewein, dass die Kraft, die während dieser Woche getankt wird, noch lange im Alltag spürbar ist. Geboten wird eine fixe Tagesstruktur mit Morgenlob, Wellness für Körper, Geist und Seele, moderate Bewegung, Singen und vieles mehr. Das alles natürlich immer auf freiwilliger Basis. Einen speziellen Aspekt brachte im aktuellen Turnus Clara Liu Greif als Expertin für traditionelle chinesische Medizin ein: Sie vermittelte ihr Wissen zu Qi-Gong und die Aktivierung von Meridianen. Und stieß dabei auf offene Ohren: „Man ist nie zu alt, um Neues zu lernen“, so die Rückmeldung einer Teilnehmerin.

 

Übrigens: Auch kommendes Jahr werden die Seniorenerholungswochen in Eriskirch am Bodensee, in St. Gallenkirch und in Krumbach wieder durchgeführt.

Alle Infos dazu: Gertrud Hefel, T: 0676/88420 4018 (Montag und Donnerstag, 8.30 bis 11.30 Uhr,  gertrud.hefel@caritas.at).