Mit starker Stimme für Nachhaltigkeit

11.06.18 / 15:24

Die Jugendbotschafter der Caritas Vorarlberg auf der Musical Bühne von Solve it.

Standing Ovations, Jubelrufe und jede Menge hunderte begeistert applaudierender Zuschauer: Die JugendbotschafterInnen der Caritas und die Tanzgruppe „groovaloos!“ dürfen eine zufriedene Bilanz ziehen - das Musical „Solve it – Die Zeit läuft!“, das in Lauterach, Rankweil und Lingenau aufgeführt wurde, darf getrost als großer Erfolg bezeichnet werden.

 

Blitzlicht“ unter den SchülerInnen nach der Vorstellung in Rankweil: „Es war voll cool, wie diese doch schwierigen Themen behandelt wurden“, zeigt sich Melissa beeindruckt. Auch Jeremias sprudelt regelrecht über vor Lob: „Junge Leute werden dadurch motiviert, selbst darüber nachzudenken, was man aktiv für eine bessere Welt tun kann.“ „Sehr inspirierend“, steht auch Lilla noch voll unter den Eindrücken des Nachmittags.

Doch der Reihe nach: „SDG´s“ oder „Global Goals“ nennen sich die 17 von der UNO definierten Ziele zur Nachhaltigkeit. Ziel ist es, dadurch bis Ende 2030 dem Klimawandel gegenzusteuern, Armut zu beseitigen, die Gleichstellung von Frauen voranzutreiben, die Gesundheitsversorgung zu verbessern und vieles mehr. Nur, dass weite Teile der Bevölkerung über diese Ziele gar nicht Bescheid wissen.

Erklärtes Ziel der Musical-DarstellerInnen unter der Gesamtleitung von Nico Kantner war es deshalb, hier unterhaltsam Aufklärungsarbeit zu leisten: „Das Thema Nachhaltigkeit ist moderner denn je, doch so richtig bewusst, wie wichtig die Themen dahinter sind, ist es kaum jemand. Die Jugendlichen haben sich diesem schwierigen Thema angenommen und machten mit coolen Moves und fetziger Musik lautstark auf die Probleme unserer Zeit aufmerksam.“ Die „groovaloos!“ und die JugendbotschafterInnen haben hier schon eine gewisse Routine – ist es doch bereits das dritte Musical, das gemeinsam produziert wurde. Und einmal mehr zeigten die EinzeldarstellerInnen, wie kreativ und talentiert sie sind. Besonders erfreulich: Rund 2.500 großteils jugendliche BesucherInnen sorgten für volle Hallen. Bleibt zu hoffen, dass sich die „groovaloos!“ und die JugendbotschafterInnen künftig weiterhin auf unterhaltsame Weise für eine bessere Welt einsetzen.

Nicht dabei gewesen? Auf Grund der großen Nachfrage werden für Herbst weitere Vorstellungen geplant, eventuell geht „Solve it!“ auch auf Tournee. Interessierte Schulen können sich gerne direkt bei Nico Kantner (E: nicole(at)upcs.at) melden, sie stellt bei Interesse auch DVD´s – etwa zur Verwendung als Unterrichtsmittel – zur Verfügung.