Sie wollen ihren Möbeln ein zweites Lebens schenken? Wir helfen ihnen gerne!

05.11.18 / 08:46

Caritas Hilfstruck

Welche Möbel werden aktuell benötigt ?

Wir nehmen, was Mitmenschen konkret brauchen. Entweder weil sie einfach Bedarf danach haben oder sie in ihrer Notsituation keine Alternative sehen. Eine Zu- oder Absage richtet sich nach folgender Situation, die sich immer wieder etwas verändern kann. Am einfachsten also nachfolgende Aspekte checken und dann mit uns Kontakt aufnehmen. Danke!

Für die Entscheidung, was benötigt wird, ist ausschlaggebend:

  1. Möbel, die eine möglichst einfache Handhabung bei Transport und beim Aufstellen ohne spezielle Fachkräfte ermöglichen sind gefragt (deshalb sind uns selbst bei qualitativ sehr hochwertigen Einbauschränken oder speziellen Maßanfertigungen von Küchen leider die Hände gebunden – wir und unsere Kunden können diese am neuen Ort nicht sachgerecht einbauen, dazu bräuchte es einen Fachbetrieb)
  2. Sind von der angebotenen Sorte Möbel bereits ausreichende Stück im Lager oder haben wir dazu aktuell noch dringende Nachfrage ?

    • Weitgehend Nachfrage besteht bei unseren Kunden und KlientInnen bei Kästen (2-, 3- und 4-Türen), maximale Größe von 2,10m und einem Lebensalter von bis ca. 20 Jahren
    • Betten (1- und Doppelbett) ohne Verbau, Standard Lattenrost,
    • einfarbige Couchen

  3. Wie gut erhalten sind die Möbel, um den Aufwand für ein zweites Leben (Transport, Lagerung, Arbeitszeiten für Abholung und Aufstellung, Reinigung etc.) zu rechtfertigen ?
  4. Neben Möbeln werden von unseren Kunden im Shop oder unseren KlientInnen Kleidung, Schuhe, Haushaltswaren (Kochtöpfe und Pfannen mit intaktem Boden, Tellersets für zumindest 4 bzw. 6 Personen vollständig, Dekorationsartikel, Antiquitäten auch mit Restaurationsbedarf, Elektrogeräte nachgefragt). 
  5. Es empfiehlt sich eine direkte Abklärung per Email sachspenden@caritas.at (mit Fotos der angebotenen Möbelstücke) und Kontaktmöglichkeit für eine telefonische Abklärung.
  6. Nicht im Angebot haben wir aufgrund des fehlenden Bedarfes oder aus Haftungsgründen (Kindersitze, Helme, Couchen bunt oder mit Blumenmuster, große Wohnzimmerwände oder Maßmöbel, Skiausrüstungen)

Welche Ziele verfolgen wir mit ihren Sachspenden ?

Unsere Sachspenden haben zum Ziel, 

  1. Wir wollen sinnvolle Arbeit für Menschen anbieten, die am Arbeitsmarkt benachteiligt sind. Bei dieser auf einige Monate befristeten Tätigkeit schulen und begleiten wir dieser Menschen intensiv, um wieder auf dem ersten Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Arbeiten zu können ist für viele unserer „Transit-MitarbeiterInnen ein ganz großer Wunsch, um wieder zurück in ein normales Leben zu kommen. Ihre Sachspende trägt maßgeblich dazu bei, denn der Verkauf in unseren Shops ermöglicht uns einen Teil der Kosten für Transport, Lagerung und Personal und deren Schulung abzudecken.
  2. Wir setzen ökologische und soziale Ziel im Doppelpack um. Guterhaltene Möbel tun weiter ihren Dienst. Es gibt immer mehr Menschen, die ganz bewusst aus Gründe einer aktiven Nachhaltigkeit auf solche Möbelstücke und Hausrat zurückgreifen wollen. Und es gibt Mitmenschen, die aus finanzieller Sicht, lieber ein gutes Stück Qualität in ihre vier Wände holen.
  3. Wir wollen Mitmenschen in Not aushelfen. Auch der Ursprung unserer Aktivitäten rund um Sachspenden gilt noch heute. Durch das Gutscheinsystem können weitgehend mittellose Mitmenschen bei uns einkaufen kommen und so ihren Bedarf decken. 


Wie funktioniert die Abholung ?

Um ihren Möbeln bzw. ihrer Sachspende ein zweites Leben zu ermöglichen, bitten wir Sie vorab mit uns Kontakt aufzunehmen. Wir klären dann mit Ihnen Bedarf und ob wir Ihnen eine Möglichkeit zur Abholung ihrer Sachspende anbieten können. 

• Email an sachspenden(at)caritas.at mit Fotos und Angabe ihrer telefonischen Erreichbarkeit 

• Anruf zu unseren Öffnungszeiten unter 05522 200 4300


Nachdem wir aufgrund des Bedarfes eine Zusage machen können, bieten wir Ihnen die Eigen-Zustellung bei uns im Carla Möslepark in Altach an – werktags zu unseren Öffnungszeiten. Bitte Waren nicht einfach abladen, da sie sonst durch die Witterung beschädigt werden könnte. Sofern der zeitliche Rahmen für die Abholung es ermöglicht, können wir Möbel durch unser Carla-Team abholen lassen. Dies ist bei Abholung ab Haustür für sie kostenlos. Im Regelfall erfordert diese Variante ca 1 bis 2 Wochen Vorlaufzeit.