Kekse fördern "Kloprojekt"

04.12.18 / 08:42

Grafik WC Keks

Nachrichten aus der Weihnachtsbäckerei. Zusammen mit Leo Simma verarbeiten die Jugendbotschafter fast ausschließlich regionale und biologische Zutaten zu leckeren Weihnachtskeksen.  Die Erlöse des verkauften Gebäcks kommen Schulkindern in Meki, Äthiopien, zugute. Die Jugendbotschafter kümmern sich dort persönlich um den Zugang von Toiletten - der besten Präventivmedizin, um Unterernährung vorzubeugen und Durchfallerkrankungen zu vermeiden.  

"Unter einem strengen Auswahlverfahren landen nur unsere besten und  schönsten Weihnachtskekse in unserer Verpackung aus Karton. Das verzieren und verteilen ist natürlich der letzte Schritt in Leos Stüble. Davor verarbeiten unsere immer konzentrierten Jugendbotschafter, mit dem Garten Eden Team fast ausschließlich biologische und regionale Zutaten zu herrlich duftenden Keksen. Gebäck, das man dieses Jahr gleich 2 fach sinnvoll naschen kann, 
denn aus dem Erlös der Aktion werden die Jubos Kindern in Afrika persönlich Zugang zu Hygiene, Toiletten und Wasser ermöglichen. Also labern net und tua was! – Unterstütz die Jugenbotschafter und bestell ihre Kekse!", so der Erzähler im dazu gedrehten Clip, den es hier zu sehen gibt.


Wer Kekse bestellen und das Projekt unterstützen will meldet sich am besten bei Jugendbotschafterin Jenny unter der Telefonnummer +43 6763594758

Hinter den Kulissen der Weihnachtsbäckerei

Geknetet, gebacken, verziert und verpackt - in der Backstube von Leo geht´s rund!

Für den guten Zweck Kekse naschen: bei Jugendbotschafterin Jenny +43 6763594758 kann man bestellen.