Meisterbäcker Ölz unterstützt Mütter mit Babys und Kleinkindern

11.12.18 / 09:10

Auch heuer darf sich das Haus Mutter&Kind der Caritas in Feldkirch über die tolle Unterstützung der Dornbirner Firma Rudolf Ölz Meisterbäcker freuen:
Caritas-Fachbereichsleiter Michael Natter durfte vergangene Woche stellvertretend einen Scheck über 10.000 Euro von Geschäftsführer Bernhard Ölz entgegen nehmen. Seit vielen Jahren ist Ölz ein verlässlicher und sehr großzügiger Unterstützer des Haus Mutter&Kind.

Insgesamt wurden im Haus Mutter&Kind im vergangenen Jahr 35 Mütter mit ihren 46 Kindern betreut. Ziel dabei ist es, die Bewohnerinnen so weit zu stärken, dass sie den Alltag mit ihren Kindern wieder selbständig bewältigen können - unterstützt werden sie dabei durch ein Team qualifizierter und erfahrener Mitarbeiterinnen.

„In den Kindern liegt die Zukunft unserer Gesellschaft – ihnen und ihren Müttern gilt es deshalb in schwierigen Situationen unter die Arme zu greifen“, erläutert Geschäftsführer Bernhard Ölz den Grund für die großzügige Unterstützung. Als ein in Vorarlberg verwurzeltes Unternehmen sei es für Ölz der Meisterbäcker ein großes Anliegen, ein soziales Projekt hier im Land zu fördern.

Caritas-Fachbereichsleiter Michael Natter nutzte auch die Gelegenheit, über die Verwendung der Spende zu informieren: So wurden heuer beispielsweise ein Musikförderprojekt, das neben der Frühförderung auch die Mutter-Kind-Bindung stärkt, sowie das Projekt „Mittagstisch“, bei dem die Mütter lernen, gesund und kostengünstig zu kochen, ermöglicht. Die jungen Frauen erleben dadurch, wie wertvoll ein familiärer Mittagstisch als Grundfunktion ist. „Eine Erfahrung, die sie aus ihrem bisherigen Leben oftmals nicht kennen“, berichtete Michael Natter und nutzte gleichzeitig die Gelegenheit zum Dank an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Geschäftsleitung von Ölz der Meisterbäcker.