Sozialzertifikat für Lehrlinge: Aus Erfahrungen lernen

27.02.19 / 08:39

Im Rahmen des „Sozialzertifikats für Lehrlinge“, das von der youngCaritas angeboten wird, haben unlängst 54 Lehrlinge von dm die verschiedenen Aufgabenbereiche der Caritas kennengelernt und so einen Einblick in andere Lebensrealitäten erhalten.

Soziale Kompetenzen fördern

Nicht nur die fachliche Kompetenz ist für Unternehmen wichtig, auch der soziale Umgang ist für ein gutes Firmenklima obligatorisch. Aufgrund dieser Tatsache hat die youngCaritas das Sozialzertifikat für Lehrlinge entwickelt. Schon seit einigen Jahren nimmt dm drogerie markt Österreich das Angebot der youngCaritas Vorarlberg in Anspruch. Die Lehrlinge werden über die gesamte Lehrzeit begleitet und in verschiedenen Modulen, an soziale Themen herangeführt. Ziel ist es, ihre sozialen Kompetenzen auszubauen und zu stärken.

Eine aufschlussreiche Woche

Auch nur eine Barriere ist eine zu viel“, so die junge Teilnehmerin Sabrina, nachdem sie am Workshop „Bauliche Barrieren und andere Hindernisse“ teilgenommen hat. Der Workshop war einer von vielen spannenden Workshops der Woche: Beim Workshop Mobbing, der von der Offenen Jugendarbeit Dornbirn durchgeführt wurde, beschäftigten sich die Jugendlichen unter anderem mit dem aktuellen Thema Cybermobbing. Die youngCaritas Expertin Buket Borihan führte die Lehrlinge durch das Thema Vielfalt und Herkunft, kreative Unterstützung erhielt sie dabei von der Vorarlberg Künstlerin Bianca Tschaikner, die die Herkunftsgeschichten gemeinsam mit den Jugendlichen zu Papier brachte. Neben den Workshops waren auch Caritas Stellenbesuche beim Beschäftigungsprojekt Startbahn und im Caritas Café Teil des Programms. „Die Zeit so schnell vergangen, es hat mir wirklich sehr gut gefallen“, zog die junge Teilnehmerin Tugce am Ende der Woche Bilanz.

Ein krönender Abschluss

17 Lehrlingen von dm, die drei Jahre an diversen Workshops und Aktionen der youngCaritas teilgenommen haben, wurde bei der Abschlussveranstaltung am Ende der Woche das Sozialzertifikat überreicht. Vor der Übergabe sorgten die kreativen Abschlusspräsentationen der Jugendlichen für den einen oder anderen Gänsehautmoment. „Sei du selbst“, „Stopp Mobbing“, „We are one“ – so die Botschaften der jungen Menschen. Eltern, Lehrlingsbegleiterinnen, Filialleiterinnen, dm Gebietsmanagerin Helga Mangeng und Stellenleiterin Sandra Hammer von der youngCaritas, die die Präsentationen aufmerksam verfolgten, waren überwältigt. Eine gelungene Abschlussveranstaltung, die zum Nachdenken anregte.

Nähere Informationen zum Sozialzertifikat:

Katrin Gruber

Katrin.Gruber(at)caritas.at

0676/884204020