Man trifft sich … in der Zäwas-Suppenbar

14.03.19 / 11:51

Anfang März eröffnet, hat sich die „Zäwas“-Suppenbar in der Bludenzer Kirchgasse 8 binnen weniger Wochen schon zu einem beliebten Treffpunkt in der Mittagszeit gemausert. Kein Wunder, besticht die „Zäwas“-Suppenbar doch mit einem gemütlichen Ambiente und „bsundrigen“ Suppen.

Leckere Kürbissuppe mit Orangen und Fenchel, Broccolicremesuppe mit Buchweizen, Bohnensuppe tricolore – regt sich schon der Hunger? Mit der neuen Suppenbar möchte das „Zäwas“ noch stärker zu einem Treffpunkt in der Bludenzer Innenstadt werden: Täglich von Montag bis Donnerstag (jeweils von 11.45 bis 14 Uhr) wird eine „bsundrige“, nahrhafte Suppe aufgetischt. Gekocht wird dabei frisch, vorwiegend mit regionalen Lebensmitteln. Die Portionen sind reichhaltig und sättigend. „Da wird jeder satt und wenn nicht, gibt es gerne einen Nachschlag“, verspricht das „Zäwas“-Team rund um Projektleiter Raphael Barwart. Im Preis von 4,90 Euro für eine Normalportion sowie 5,90 Euro für eine extragroße Portion sind zudem auch frisches Brot sowie Tafelwasser enthalten. Ebenfalls im Sortiment gibt es einen speziellen „Zäwas-Drink“, regionale Fruchtsäfte, sowie fair gehandelter Tee und Kaffee.

Das „Zäwas“-Team freut sich, dass die Suppenbar bei der Bevölkerung offenbar sehr gut ankommt: „Wer mittags nicht allzu viel Zeit versäumen möchte und Wert auf gesunde Ernährung legt, ist bei uns ebenso willkommen, wie Gäste, die gerne noch etwas verweilen und entspannen möchten. Hier bietet das Zäwas neben dem reichhaltigen Mittagsangebot auch die Möglichkeit sich am Nachmittag bei einem leckeren Kaffee und netten Leuten zu unterhalten. Und: „Wer hier zu Besuch ist, bewirkt nicht nur eigenes Wohlbefinden, sondern unterstützt aktiv ein Projekt der Caritas und trägt mit seiner Anwesenheit zur Inklusion von Menschen mit Beeinträchtigung bei.“ Auf Facebook (Zäwas Suppenbar) werden wöchentlich die Menüpläne veröffentlicht, gerne sendet das „Zäwas“-Team auch die Menüpläne zu. E-Mail an zaewas@caritas.at genügt!

Zäwas-Suppenbar

Kirchgasse 8, 6700 Bludenz
Nahrhafte, „bsundrige“ Suppen sowie Fair-Trade-Produkte, jeweils von Mo. - Do., 11.45 bis 14 Uhr,
zudem Mo.- Fr. von 14 – 18 Uhr gemütliches Verweilambiente mit Freizeit- und Bildungsangeboten
Alle Infos: www.zäwas.at