Rekord: Großer Einsatz der Kinder belohnt

29.07.19 / 13:33

Viel und intensiv haben die SchülerInnen in den sieben Caritas Lerncaf́es während des ganzen Jahres gebüffelt und sich auf Tests vorbereitet. Von den 240 Lerncafé-Kids haben bis auf zehn nun alle die Versetzung in die nächste Schulstufe oder den positiven Schulwechsel geschafft. Das ist die höchste Erfolgsquote der Caritas Lerncafés seit dem Start vor acht Jahren und macht deutlich, wie gezielte Förderung durch Freiwilligenteams sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche wirkungsvoll bei den Schulanforderungen unterstützt.

„Fast alle Lerncafé-Kids haben einen positiven Schulabschluss und können so die Sommerferien entspannt genießen“, freut sich Beate Bröll, Leiterin der insgesamt sieben Caritas Lerncafés in Lustenau, Dornbirn, Götzis, Rankweil, Lauterach, Wolfurt und Nenzing. „Für jene Kids, die im Herbst einen Nachprüfung haben, sind die Ferien etwas kürzen, denn wir starten ein gemeinsames Lernprogramm, damit auch diese Kids erfolgreich das Schuljahr abschließen.“ Sie ist optimistisch. „Mit einer konsequenten Lernunterstützung schaffen auch sie es.“ 

Fachkräfte von morgen
Schöne Erfolgsgeschichten aus dem Alltag in den Lerncafés kennt sie viele. Und so verabschiedete sich der 14-jähriger Arda in die Ferien. Im Herbst beginnt für ihn ein neuer Schulabschnitt, er wird die Handelsakademie in Bregenz besuchen. „Keine Ahnung, wie ich das ohne Hilfe von Michael und den anderen im Lerncafé geschafft hätte“, freut er sich sichtlich stolz über die Aufnahme. Arda ist einer von zehn Kids, die im Herbst auf eine weiterführende Schule wechseln, drei beginnen eine Lehre. „Sie sind die Fachkräfte von morgen, die die Wirtschaft heute so dringend braucht“, weist Beate Bröll auf das Potenzial der Kinder hin. Die andere Hälfte der Kids, welche den Pflichtschulabschluss ebenfalls geschafft haben, besuchen mit inzwischen guten Noten überwiegend den Polytechnischen Lehrgang und machen sich dann auf die Suche nach einer passenden Lehrstelle.

Gemeinsames Lernen „beflügelt“
Die Caritas Lerncafés sind ein kostenloses Angebot für SchülerInnen von acht bis 14 Jahren und eine wichtige Möglichkeit für diese Kids, den schulischen Alltag positiv zu meistern. „Die Lerncafés mit den vielen Freiwilligen sind mehr als ein Ort zum Hausaufgaben machen und für Schularbeiten zu lernen. Das engagierte Team unterstützt und befähigt Schülerinnen und Schüler, sich selbst beim Lernen zu organisieren und die sozialen Kompetenzen zu stärken“ berichtet Beate Bröll. „Wir sind stolz auf die Kinder und Jugendlichen, die das Lernen für sich entdecken und Spaß dabei haben, selbst wenn die Umstände nicht optimal sind.“
Neben dem intensiven Nachhilfeunterricht sind die gesunde Jause sowie Freizeitaktivitäten fixer Bestandteil der Nachmittagsbetreuung. Besonderer Schwerpunkt wird dabei auch auf die Vermittlung von sozialen Kompetenzen gelegt. „Respekt“ und „Miteinander“ werden groß geschrieben. Höhepunkte im vergangenen Schuljahr waren aber auch verschiedene Projekte und Exkursionen, wie der österreichweite Vorlesetag, der Besuch auf dem Bauernhof und der Elternabend zum Thema Schullaufbahn „Pflichtschulabschluss – wie geht’s weiter?“

Schwerpunkt Sprachförderung
„Im kommenden Schuljahr wird der Schwerpunkt auf der Sprachförderung liegen“, erklärt Beate Bröll, Stellenleiterin der Lerncafés. „Dabei wird es Schulungen für die Freiwilligen geben, in denen es beispielsweise darum geht, wie Textaufgaben in Mathe sprachsensibel vermittelt werden.“ In den geplanten Elternabenden werden Wege aufgezeigt, wie die Eltern ihre Kinder beim Spracherwerb unterstützen können, auch wenn sie sich selbst noch im Deutschspracherwerb befinden.

Neue Lerncafés in Bludenz und Feldkirch
Anfang September starten die Lerncafés der Caritas Vorarlberg wieder ins neue Schuljahr. Übrigens: In Bludenz und Feldkirch öffnen im Herbst zwei neue Lerncafés ihre Türen. Freiwillige, die die Kids beim Lernen unterstützen wollen, werden für alle Standorte gesucht. Herzlich willkommen sind auch Unternehmen, die die Fachkräfte von morgen schon jetzt gezielt fördern möchten.

Kontakt

E-Mail: lerncafe(at)caritas.at

Webseite: caritas-vorarlberg.at/lerncafes