Treffpunkt: Zäwas-Suppenbar

30.08.19 / 11:59

Die Zäwas-Suppenbar in der Bludenzer Kirchgasse 8 ist seit ihrer Eröffnung im Frühling zu einem beliebten Treffpunkt in der Mittagszeit geworden. Mit „bsundrigen“ Suppen hat sie sich einen Namen über die Stadtgrenzen hinaus gemacht.

„Vorbeikommen – Probieren – Genießen“ so lautet das Motto der Suppenbar im Zäwas in der Bludenzer Innenstadt. Täglich von Montag bis Donnerstag (jeweils von 11.45 bis 14 Uhr) wird eine „bsundrige“, nahrhafte Suppe aufgetischt. Gekocht wird dabei frisch, vorwiegend mit regionalen Lebensmitteln. Jede Woche werden neue Kreationen angeboten: von der herbstlichen Kartoffelsuppe mit frischen Pilzen, leckeren Kürbissuppe mit Orangen und Fenchel bis zur Paprikasuppe mit Couscous und Avocado, da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Suppen werden von Evi in der Werkstatt-Küche vorbereitet: „Ich schaue, was unser Garten gerade hergibt und kreiere dann eine Suppe daraus.“ Dabei lässt sie ihren Ideen freien Lauf und bereitet ihre eigenen Suppenvariationen zu. „Auf eines achte ich aber besonders, dass sie Suppen reichhaltig und sättigend sind. Denn die Portion soll auch dazu beitragen, fit und energievoll durch den Tag zu kommen.“  Ergänzt wird die Speisekarte durch ein kleines Kuchenbüffet mit selbstgemachten Leckereien. Zudem gibt es einen speziellen Zäwas-Drink, regionale Fruchtsäfte, sowie Tee und Kaffee.

 „Wer mittags nicht allzu viel Zeit versäumen möchte und Wert auf gesunde Ernährung legt, ist bei uns ebenso willkommen, wie Gäste, die gerne noch etwas verweilen und entspannen möchten“, freut sich das Zäwas-Team auf zahlreichen Besuch. Und: „Wer ins Zäwas kommt, bewirkt nicht nur eigenes Wohlbefinden, sondern unterstützt aktiv ein Projekt der Caritas und trägt zur Inklusion von Menschen mit Beeinträchtigung bei.“ Auf Facebook (Zäwas Suppenbar) werden wöchentlich die Menüpläne veröffentlicht, gerne sendet das Zäwas-Team auch die Menüpläne zu. E-Mail an zaewas@caritas.at genügt.

Zäwas-Suppenbar
Kirchgasse 8, 6700 Bludenz
Nahrhafte, „bsundrige“ Suppen, jeweils von Montag bis Donnerstag, 11.45 bis 14 Uhr

Zäwas Café-Treffpunkt:
Montag bis Donnerstag, 11.45 bis 18 Uhr sowie Freitag: 13 bis 18 Uhr, gemütliches Verweilambiente mit Freizeit- und Bildungsangeboten, selbstgemachte Kuchen und Kaffee

Alle Infos: www.zäwas.at