carla: Standort Lustenau schließt, Angebote werden gebündelt

15.10.19 / 11:05

Den Kürzungen bei den Fördermitteln zur Qualifizierung von am Arbeitsmarkt benachteiligten Menschen muss carla – die sozialen Unternehmen der Caritas Vorarlberg – nun Rechnung tragen und ihr Angebot bündeln. Die Kürzungen haben dazu geführt, dass carla im Vergleich zu 2017 insgesamt 15 langzeitarbeitslose Menschen weniger beschäftigen und qualifizieren kann. Der carla Einkaufspark Lustenau schließt deshalb mit Ende Oktober.

Mit Verweis auf sinkende Zahlen bei Arbeitssuchenden haben die politischen Entscheidungsträger auf Bundesebene zuletzt fortlaufend Kürzungen bei der Qualifizierung von am Arbeitsmarkt benachteiligten Personengruppen beschlossen. Von Seiten der Caritas wird diese Entwicklung sehr bedauert, denn bei carla werden zu 80% langzeitbeschäftigungslose und vor allem ältere  Frauen beschäftigt. Damit ist von diesen Kürzungen der Qualifizierungsmöglichkeiten insbesondere jene Gruppe von Frauen betroffen, die von der Konjunktur am wenigsten profitiert hat und deren Anzahl in den letzten 10 Jahren um fast 90% angestiegen ist.

Die carla Shops und Einkaufsparks sind auf den Verkauf von Secondhand-Ware spezialisiert. Bereits jetzt ist der Eigenerwirtschaftungsanteil hoch angesetzt. Der eingetretene finanzielle Ausfall durch Förderkürzungen lässt sich mit einer Steigerung der Verkaufserlöse nicht auffangen. „Zu unserem Bedauern müssen wir nun doch einen unserer attraktiven Standorte aufgeben und unsere Kräfte      bündeln. Denn seit 2017 haben die Fördergeber die finanziellen Mittel für insgesamt 15 Qualifizierungsplätze reduziert und dieser Ausfall lässt sich durch höhere Verkaufserlöse nicht auffangen“, fasst Fachbereichsleiterin Karoline Mätzler die Entwicklung zusammen. „Unterstützen kann uns die Vorarlberger Bevölkerung weiterhin, in dem sie uns gut erhaltene Sachspenden zur Verfügung stellt oder als Kundinnen und Kunden unseren Shops treu bleibt. Damit sichern wir vielen Menschen die Grundlage für einen geglückten Wiedereinstieg in einen Job und ein Leben mit erneut zurückgewonnenem Selbstwert“, geht ihr Appell an alle, die Einkaufen mit sozialem und ökologischem Mehrwert verbinden wollen.

Für die vielen Stammkundinnen und Stammkunden soll das Angebot im carla Shop Dornbirn und Feldkirch sowie im carla Möslepark in Altach und im carla Store Bludenz noch attraktiver werden. Und in Lustenau wird es in den letzten Wochen vor der Schließung Ende Oktober spezielle Abverkaufs-Aktionen geben. Es lohnt sich zu jeder Zeit  bei Carla vorbeizukommen!

Ein Besuch im carla Einkaufspark Lustenau lohnt sich jetzt speziell:
Von Montag, 21. bis Donnerstag, 31. Oktober gibt es beim Totalabverkauf supertolle Schnäppchen mit Preisen bis zu 70 Prozent reduziert.
Also: Auf zum carla Einkaufspark Lustenau, Dornbirnerstraße 19, Lustenau.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 9 bis 17 Uhr, Samstag, 9 bis 13 Uhr.


Rückfragehinweis:
Caritas Vorarlberg, Elke Kager (Kommunikation), E: elke.kager(at)caritas.at, T. 0676884205038