Adventliche Begegnung mit Bischof Benno

17.12.19 / 09:31

Vorweihnachtliche Stimmung im Haus Mutter&Kind der Caritas Vorarlberg in Feldkirch. Bischof Benno Elbs freute sich sehr, die Caritas-Einrichtung in der Adventszeit besuchen zu können.  „Es ist schön, bei euch sein zu dürfen“,  so der Feldkircher Bischof.

 

Kekse, Kerzen und ein Adventkranz in der Mitte des Tisches – die Stimmung im Haus Mutter&Kind war erwartungsvoll, hat sich doch Bischof Benno Elbs mit seinem Besuch angekündigt. „Es ist für uns sehr berührend, dass sich Bischof Benno für uns und unsere Bewohnerinnen und deren Kinder jetzt im Advent Zeit nimmt“, freute sich Stellenleiterin Doris Müller. Für Bischof Benno ist Weihnachten ein ganz besonderes Fest der Freude und Liebe, in der Adventszeit nimmt er sich deshalb bewusst Zeit, um Menschen zu besuchen, die es im Leben nicht immer leicht haben. Und so verbrachten die Bewohnerinnen mit ihren kleinen Kindern, die Caritas-Mitarbeiterinnen gemeinsam mit Bischof Benno einen stimmungsvollen Vormittag bei selbstgebackenen Keksen, berührenden Gesprächen und adventlichen Liedern. „Danke, dass ich euch kennenlernen durfte“, so Bischof Benno Elbs, der jeder Bewohnerin noch ein kleines Präsent überreichte und allen, eine schöne und gesegnete Weihnachtszeit wünschte.