Gleich zwei Mütter glücklich machen

30.04.20 / 09:49

Zum Muttertag mehrfach Freude schenken: Mit „Schenken mit Sinn“ bietet die Caritas nachhaltige Geschenke. 

Der zweite Sonntag im Mai ist immer ein ganz besonderer Tag: Das ist der Tag, an dem wir unsere Mütter ehren. Gerade auch heuer, wo alle durch die Corona-Krise vor soziale, gesellschaftliche und wirtschaftliche Herausforderungen gestellt werden. Diese Krise ist aber auch gleichzeitig ein Bekenntnis für den Zusammenhalt, zum Durchhalten, füreinander Dasein und zur gegenseitigen Wertschätzung in unserer Gesellschaft. Neben den Herausforderungen birgt jede Krise auch Chancen, manches zu hinterfragen und zu verbessern. Vielen von uns wird gerade jetzt in der Corona-Krise besonders bewusst, wie wichtig die Familie ist.

Der Muttertag ist eine gute Gelegenheit, Menschen in Not zu helfen, Gutes für andere Menschen zu tun und der eigenen Mama damit ein großes Dankeschön zu sagen. Mit der Aktion „Schenken mit Sinn“ bietet die Caritas eine Vielzahl von Möglichkeiten Müttern eine Freude zu bereiten und gleichzeitig Gutes zu tun. Ganz nach dem Motto „Mein Dank an dich verwandelt sich in Hilfe für eine Mutter in Not“. 

Darunter auch ein Babypaket oder ein Corona-Nothilfepaket. 

 

Für einen guten Start

Mit dem Kauf eines Babypaketes wird eine armutsbetroffene Jungfamilie in Vorarlberg unterstützt. Die Familie erhält für einen guten Start eine Erstausstattung mit  Babynahrung, Windeln, Bodys, Mützen und Strampler fürs Neugeborene.


Corona-Nothilfepaket

Die Corona-Krise hat die Situation vieler Menschen verschärft, die Hilfe benötigen: Alleinerziehende, Mindestpensionist*innen und armutsbetroffene Menschen, die schon bisher kaum genug zum Leben hatten. Mit einem Corona-Nothilfepaket wird die Versorgung dieser Menschen auch in den nächsten Monaten sichergestellt. 

 

Factbox

Schenken mit Sinn

www.schenkenmitsinn.at

Die aktuelle Broschüre sowie Infos auch unter Tel. 05522/200-1088 oder E: margaritha.matt(at)caritas.at